Ist Meghans Baby schon da? Krankenwagen steht vor Harrys und Meghans Anwesen

Ist Meghans Baby schon da? Krankenwagen steht vor Harrys und Meghans Anwesen
+

Zusammenstoß im Ortsbereich

Vorfahrt genommen: 6000 Euro Sachschaden 

  • schließen

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit - und schon krachte es am Freitag (12. April) in Weyarn: Eine Lenggrieserin nahm einer Münchnerin die Vorfahrt.  

Weyarn - Etwa 6000 Euro Sachschaden entstand am Freitag bei einem Unfall im Unfall im Ortsbereich von Weyarn. Laut Polizei wollte eine 48-jährige Lenggrieserin, unterwegs mit einem Skoda Yeti, gegen 12.30 Uhr von der Johann-Baptist-Zimmermann-Straße nach links in die Münchner Straße (Richtung Kreisverkehr) einfahren. Dabei übersah sie die von rechts kommende und bevorrechtigte Fahrerin (21) eines VW Up aus München. Beim Zusammenprall wurde niemand verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Überfall auf Tankstelle in Holzkirchen: Polizei fahndet nach dem Täter
Drei bewaffnete Überfälle auf Tankstellen  hat ein Unbekannter im Januar verübt. Einmal  in Oberhaching, zwei Mal in Holzkirchen. Jetzt hat die Kripo ein Foto des …
Nach Überfall auf Tankstelle in Holzkirchen: Polizei fahndet nach dem Täter
Kuhglocken-Streit geht weiter - und zwar in Karlsruhe
Seit Jahren streiten ein Ehepaar und eine Bäuerin um Kuhglocken. Es geht auch um Gülle und Fliegen. Auch nach dem jüngsten Urteil scheint kein Ende in Sicht.
Kuhglocken-Streit geht weiter - und zwar in Karlsruhe
Schwarzbau eines Ratskollegen? SPD-Fraktion wittert Klüngelei
Der Vorwurf wiegt schwer: Die SPD-Fraktion im Otterfinger Gemeinderat glaubt, dass CSU-Ratskollege Georg Schlickenrieder eine Halle teilweise schwarz errichtete. Zudem …
Schwarzbau eines Ratskollegen? SPD-Fraktion wittert Klüngelei
Verkehr wird umgelegt: B 318 wieder voll gesperrt 
Wieder ist eine Vollsperrungsnacht nötig, um auf der B 318 die nächste Phase des vierspurigen Ausbaus einzuläuten. In der Nacht von Montag (29. April) auf Dienstag (30. …
Verkehr wird umgelegt: B 318 wieder voll gesperrt 

Kommentare