Polizei stoppt Motorradfahrer 

Zu schnell zu Beerdigung unterwegs 

  • schließen

Er war auf dem Weg zu einer Beerdigung – und mit zu wenig Abstand und zu schnell unterwegs: Einen Motorradfahrer (54) aus München hat die Autobahnpolizei am Samstagmittag erwischt.

Laut Polizei zog der 54-Jährige die Aufmerksamkeit einer zivilen ProVida-Streife auf sich. Der Mann war mit seiner BMW auf der A 8 in Richtung Süden unterwegs und unterschritt zuerst den Abstand zu seinem Vordermann. Es waren gerade sechs bis neun Meter – und damit deutlich weniger als bei der gemessenen Geschwindigkeit von knapp über 100 Stundenkilometern erforderlich. Der Mindestabstand beträgt hier eigentlich 51 Meter zum Vordermann. Kurz darauf überschritt er zudem die erlaubte Geschwindigkei von 100 Stundenkilometern – nach Berücksichtigung sämtlicher Toleranzen um netto 47 Stundenkilometer. Die auf Video aufgezeichneten Verkehrsverstöße kosten den Mann nun zwei Monate Fahrverbot und circa 350 Euro Bußgeld. (mar)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sonderermittler nehmen Witterung auf
Die Otterfinger Giftköder haben weitere Opfer gefordert. Laut Polizei starb ein Hund, zwei Vierbeiner leiden unter Vergiftungen. Die Polizei hofft, mithilfe von …
Sonderermittler nehmen Witterung auf
Otterfinger spricht Rennradlerin auf Tour an - und leckt ihren Fahrradsattel ab
Obskur, skurril, eklig: Ein ungewöhnlicher Fall wurde jetzt  am Amtsgericht Wolfratshausen verhandelt. Ein Otterfinger hatte den Sattel einer jungen Rennradlerin …
Otterfinger spricht Rennradlerin auf Tour an - und leckt ihren Fahrradsattel ab
FOS-Schüler macht Karriere beim Film
Als Neunjähriger kam Erik Linnerud als Komparse zum Film. Acht Jahre später hat die Karriere Fahrt aufgenommen. Der 17-Jährige, der die FOS Holzkirchen besucht, ist am …
FOS-Schüler macht Karriere beim Film
Pharma-Riese Hexal feilt weiter an seinem Campus im Gewerbegebiet in Holzkirchen
Der Pharma-Konzern Hexal plant einen Parkplatz für 540 Autos direkt neben dem neuen Firmen-Campus. Die Gemeinde hofft, dass der Grund langfristig nicht nur mit …
Pharma-Riese Hexal feilt weiter an seinem Campus im Gewerbegebiet in Holzkirchen

Kommentare