+

Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus

Alkoholgenuss mit Folgen: Zwei Radunfälle innerhalb kurzer Zeit

Zwei Fahrradunfälle innerhalb kurzer Zeit musste jetzt die Polizei Holzkirchen aufnehmen. In beiden Fällen war reichlich Alkohol im Spiel. Die jeweiligen Fahrer mussten ins Krankenhaus.

Weyarn/Valley – Gleich zu zwei Fahrradunfällen kam es dieser Tage im Bereich der Polizeiinspektion Holzkirchen. In beiden Fällen stürzten die Radler, weil sie zu tief ins Glas geschaut hatten.

Am späten Mittwochnachmittag verlor zunächst im Goldenen Tal in Weyarn ein 74-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg die Kontrolle über sein Rad und kam ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten laut Polizeibericht starken Alkoholgeruch fest. Der anschließende Test bestätigte den Verdacht: Der Mann hatte deutlich über 1,1 Promille im Blut. Er erlitt bei dem Sturz eine Gehirnerschütterung sowie Abschürfungen und wurde im Krankenhaus behandelt.

Ebenfalls in die Klinik nach Agatharied musste eine junge Radlerin aus Unterdarching/Valley, die am frühen Morgen des Donnerstags auf dem Nachhauseweg stürzte. Auch sie hatte reichlich Alkohol getrunken und brachte es bei dem entsprechenden Test auf 1,6 Promille. Das Ausmaß ihrer Verletzungen ist nach Angaben der Polizei bislang nicht bekannt. Beide Radler erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Es ist nicht die erste Hiobsbotschaft: Die Freigabe der tiefergelegten B318 in Oberwarngau verzögert sich abermals. Was die Behörde nicht sagt und der erneut geänderte …
Tieferlegung der B 318 in Warngau: Es dauert nochmal länger
Breitbandausbau in Weyarn hinkt Zeitplan hinterher
Mit dem Termin Mitte des Jahres wird es nix: Der Breitbandausbau in Weyarn verzögert sich deutlich. Das Problem ist altbekannt. 
Breitbandausbau in Weyarn hinkt Zeitplan hinterher
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region
Der Ausbildungskompass geht in die zweite Runde. In der neuen Ausgabe sind auch Ferienjobs und Praktika aufgelistet. Außerdem gibt es jetzt eine Umkreissuche im Internet.
Ausbildungskompass 2018: Der Wegweiser für den Job in der Region

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.