+

Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus

Alkoholgenuss mit Folgen: Zwei Radunfälle innerhalb kurzer Zeit

Zwei Fahrradunfälle innerhalb kurzer Zeit musste jetzt die Polizei Holzkirchen aufnehmen. In beiden Fällen war reichlich Alkohol im Spiel. Die jeweiligen Fahrer mussten ins Krankenhaus.

Weyarn/Valley – Gleich zu zwei Fahrradunfällen kam es dieser Tage im Bereich der Polizeiinspektion Holzkirchen. In beiden Fällen stürzten die Radler, weil sie zu tief ins Glas geschaut hatten.

Am späten Mittwochnachmittag verlor zunächst im Goldenen Tal in Weyarn ein 74-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg die Kontrolle über sein Rad und kam ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten laut Polizeibericht starken Alkoholgeruch fest. Der anschließende Test bestätigte den Verdacht: Der Mann hatte deutlich über 1,1 Promille im Blut. Er erlitt bei dem Sturz eine Gehirnerschütterung sowie Abschürfungen und wurde im Krankenhaus behandelt.

Ebenfalls in die Klinik nach Agatharied musste eine junge Radlerin aus Unterdarching/Valley, die am frühen Morgen des Donnerstags auf dem Nachhauseweg stürzte. Auch sie hatte reichlich Alkohol getrunken und brachte es bei dem entsprechenden Test auf 1,6 Promille. Das Ausmaß ihrer Verletzungen ist nach Angaben der Polizei bislang nicht bekannt. Beide Radler erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Der Landkreis ist künftig mit drei Kommunalpolitikern aus drei verschiedenen Parteien im Bezirkstag vertreten. Neben einer alten Bekannten von den Grünen kommen zwei …
Hartl (FW) schafft neben Löwis (CSU) erstmals Sprung in Bezirkstag
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
In den kommenden Wochen stehen gleich drei Baustellen in Warngau, Valley-Kreuzstraße und Holzkirchen an. Es drohen Vollsperrungen für den Straßenverkehr sowie …
Die Bahn baut: Sperrungen und Ersatzverkehr für S7, BOB und Meridian - Bahnübergänge dicht
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?
Weyarn wächst. Das hat viele Vorteile. Wenn es so weiter geht, kommen aber große Veränderungen auf die Gemeinde zu. „Wollen wir das?“, fragt jetzt der Bürgermeister.
Weyarn diskutiert: Wie viel Wachstum darf es sein?
Straßensperren-Ticker im Landkreis Miesbach: Diverse Sperrungen drohen rund um Holzkirchen
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
Straßensperren-Ticker im Landkreis Miesbach: Diverse Sperrungen drohen rund um Holzkirchen

Kommentare