+

Polizeikontrolle in Weyarn

Raser gefährden Schulweg

Weyarn - Erschreckende Ergebnisse lieferte eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei am Montag an der Weyarner Schulbus-Haltestelle.

In der Mittagszeit fielen innerhalb von nur 30 Minuten nicht weniger als sechs Autofahrer auf, die mit über 70 km/h durch den Ort bretterten – und das an einer Stelle, in der besonders zu dieser Zeit mit vielen Kindern zu rechnen ist.

Unter den Temposündern war nach Angaben der Holzkirchner Polizei ein 62-jähriger Mann aus Unterschleißheim, der mit seinem Audi trotz Sperrlinie einen Lastwagen just auf Höhe der Bushaltestelle überholte; er wurde mit 74 km/h gemessen, Fahrzeugpapiere hatte er keine dabei.

Messstellenschnellste war eine 39-jährige Schlierseerin in ihrem Audi Q 5, die es auf 80 km/h brachte. Sie erwartet ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg. (avh)

Auch interessant

Kommentare