+

Kommen, Sehen, Testen

Alarmsysteme myKom eröffnet Showroom in Miesbach

Sicherheit – das Grundbedürfnis des Menschen: Der Wunsch nach Sicherheit begleitet uns Tag und Nacht. Egal ob gewerblich oder in privater Umgebung. Der Meisterbetrieb myKom hat Lösungen für Ihre Ängste.

Seit 15 Jahren ist myKom Ihr Ansprechpartner in Sachen Sicherheit in Miesbach. Das Team und Inhaber Peter Sebor setzt auf Qualität, Engagement und flexiblen Service. Der neue Showroom wird den Bereich Beratung nochmal verbessern.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich einen Überblick über das umfangreiches Angebot zu verschaffen und gleichzeitig auch alles auszuprobieren. Ihre Sicherheit steht für das Team von myKom im Vordergrund. Alarmsysteme sind von der Firma Jablotron – der Alarmanlage mit revolutionär einfacher Bedienung und Telenot, der Marke für Sicherheit mit Brief und Siegel. In dem neuen Geschäftsraum können Sie die einzelnen Komponenten genau unter die Lupe nehmen, vergleichen und sich für die individuell für Sie richtige Lösung entscheiden. Außerdem werden Ihnen verschiedene Videoüberwachungssysteme von Bosch, Provision und Abus präsentiert. Vergleichen Sie unterschiedliche Bauweisen, Auflösung und Qualität.

Im Landkreis ist ein solcher Showroom einzigartig. Er bietet Ihnen die optimale Information vor einer Kaufentscheidung.

Gerne erstellt Ihnen das Team von myKom ein unverbindliches Angebot. Sie erhalten das Rundum-Sorglos Paket – von Beratung und Planung über Installation, Wartung und Betreuung und zusätzlich eine eventuelle, spätere Erweiterung Ihrer Anlange. Auch temporäre Lösungen für Ihren Urlaub sind möglich. myKom ist das ganze Jahr täglich 24 Stunden für Sie da.

myKom ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Sicherheit in Miesbach

Der Einbau von Sicherheitsmaßnahmen wird vom Staat gefördert

Die KfW fördert den Einbau einbruchssichernder Maßnahmen bereits im Rahmen ihrer Programme "Energieeffizient Sanieren" und "Altersgerecht Umbauen". Dazu zählen beispielsweise der Einbau einbruchhemmender Türen und Fenster oder der Einbau von Alarmanlagen, Bewegungsmeldern und Außenbeleuchtung. Dafür bietet die KfW Eigentümern oder Mietern zinsgünstige Förderkredite und/oder Zuschüsse, die der Bund mit Haushaltsmitteln unterstützt.

myKom übernimmt die Formalitäten und hilft Ihnen so Geld zu sparen

Zusätzlich ist myKom Ihr Ansprechpartner in Sachen Brandmeldeanlagen. 2018 werden Brandmelder auch in Bayern Pflicht für alle. Wenden Sie sich an myKom als Händler mit allen Zertifizierungen. Investieren Sie in Ihre Sicherheit und vereinbaren Sie einen Termin. Peter Sebor und sein Team freuen sich auf Sie!

Feiern Sie mit uns die Eröffnung!

KOMMEN, SEHEN, TESTEN. Ihr Partner für optimale Sicherheit.

Neueröffnung: 14.01.2017 9-16 Uhr

Alarmanlage zu gewinnen

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich. Wenn Sie bis 31.01.2017 zu myKom kommen, haben Sie die Möglichkeit, eine Funk-Alarmanlage im Wert von über 2.000 Euro einschließlich Montage zu gewinnen.

Aufgrund der Erweiterung des Betriebs sucht myKom Mitarbeiter für den Vertrieb.

Kontakt

myKom
Bayrischzeller Str. 4
83714 Miesbach
Tel: 08025-9959799
Email:info@alarm-systeme.bayern
Web: www.my-kom.de

Öffnungszeiten und Beratung nach Vereinbarung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Technischer Defekt löst Großeinsatz aus
47 Feuerwehrleute, dazu Polizei: Auch abseits des Unwettergeschehens hatten die Einsatzkräfte in der Nacht zum Samstag zu tun. 
Technischer Defekt löst Großeinsatz aus
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Zwei Polizisten werden bei dem Aufprall leicht verletzt, als ein 40-Jähriger auf der A8 bei Irschenberg hinten auf ihren Streifenwagen fährt. Der Mann flüchtete - und …
Angeklagter (40) rammt betrunken auf der A8 einen Streifenwagen
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt
Er wollte eigentlich nur ein Auto überholen - doch dabei ist ein Motorradfahrer in Schliersee schwer verunglückt. 
Biker überholt abbiegendes Auto - und wird lebensgefährlich verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.