+
25 Einsatzkräfte und zwei Hubschrauber suchten am Spitzingsee nach einem vermissten Sechsjährigen.

Mutter vermutete, dass er ins Eis eingebrochen war

An Silvester: Große Aufregung um vermissten Bub (6) am Spitzingsee

  • schließen

Spitzingsee - Am Nachmittag vor dem Jahreswechsel bescherte ein kleiner Bub seiner Pflegemutter einen gehörigen Schreck. Er war plötzlich verschwunden. 25 Einsatzkräfte und zwei Hubschrauber suchten nach ihm.

Weil ein sechsjähriger Bub kurzzeitig verschwunden war, herrschte am Silvesternachmittag große Aufregung am Spitzingsee. Die Pflegemutter des Buben hatte die Rettungsleitstelle alarmiert, weil sie den Kleinen aus den Augen verloren hatte. Sie befürchtete, er sei ins Eis eingebrochen. Rund 25 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bergwacht, Polizei und DLRG rückten an, um den Vermissten zu suchen. Zudem kreisten zwei Hubschrauber über dem See. Wie sich jedoch herausstellte, „ist der junge Mann quer über den See marschiert und hat sich am Gasthof St. Bernhard am Glühweinstand auf den Schlitten von fremden Leuten gesetzt“, berichtet Andreas Dietmannsberger von der Schlierseer Wehr. Glücklich konnte die Mutter ihren „Ausflügler“ nur kurze Zeit später wieder in die Arme schließen.

ah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan
Verbranntes Essen löste am Samstagfrüh in Miesbach in einem Mehrfamilienhaus den Brandalarm aus. Ein 26-Jähriger war beim Essenmachen eingeschlafen.
Verbranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan
Quali: Haushamer sind stolz auf Top-Quote 
Der Landkreis ehrt die erfolgreichsten Mittelschüler. Die beste Quote bei den Quali-Absolventen hat die Gemeinde Hausham: 85 Prozent der Schüler haben dort die Prüfung …
Quali: Haushamer sind stolz auf Top-Quote 
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
Wie wirken sich Bundesgesetze auf Landkreise aus? Dieser Frage geht der CSU-Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan bei einem Rollentausch auf seiner dritten Sommertour …
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Er ist ein Klassiker im Bayerischen Fernsehen und ein Quotengarant zwischen Tatort und ZDF-Schnulze: Der „Komödienstadel“ kommt in den Waitzinger Keller - Blick hinter …
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach

Kommentare