+
Sollte man aktuell unbedingt machen, aber eigentlich schon unten: Autofahrer legt Schneeketten auf der Spitzingstraße an.

Mehrere Unfälle in Leitzach- und Schlierachtal

Autofahrer ignorieren Schneekettenpflicht - mit Folgen

  • schließen

Spitzingsee - Es herrscht Schneekettenpflicht an Spitzingsee und Sudelfeld. Viele Autofahrer ignorierten die Anordnung - und lösten ein Verkehrschaos aus.

Die Polizei Miesbach berichtet:

Am 08.01.2017 wurde aufgrund der Schneefälle von der Straßenmeisterei an der Spitzingstraße und am Sudelfeld Schneekettenpflicht angeordnet.

Trotzdem fuhren während des Vormittags zahlreiche Pkw ohne Schneeketten in Richtung Spitzingsattel, die dann in der Steigung hängen blieben, worauf der Schneeräumer auch nicht mehr an den Pkw vorbei kam. Die Spitzingstraße musste kurzzeitig gesperrt werden, damit es dem Schneeräumer überhaupt wieder möglich war, zu räumen.

Übrigens ist hier genau das passiert, wovor die Schneeräumer schon bei uns ausdrücklich gewarnt haben. Lesen Sie auch: Üble Beschimpfungen, Kritik und Privatschnee auf der Straße - Was den Schneepflugfahrern alles stinkt

Erst am frühen Nachmittag entspannte sich die Lage. Für die Beamten blieb trotzdem noch genug zu tun. Aufgrund der Witterung kam es zu mehreren Unfällen.

Gegen 15.50 Uhr kam ein 44-jähriger Münchner mit seinem Land Rover bei Wörnsmühl ins Rutschen und fuhr gegen eine Leitplanke, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 750 Euro, an der Leitplanke in Höhe von circa 150 Euro.

Gegen 16.30 Uhr fuhr eine 33-jährige Münchnerin beim Ausparken am Taubensteinparkplatz am Spitzing mit ihrem Audi A4 gegen einen Audi Q7 eines 50-jährigen aus Anzing, der Sachschaden hielt sich in Grenzen.

Um 17.15 Uhr kam ein 21-jähriger Haushamer in Hausham in der Brentenstraße mit seinem VW ins Rutschen und fuhr auf eine Verkehrsinsel auf, dabei wurde die Verkehrsinsel leicht beschädigt.

Um 18.25 Uhr streifte ein 42-jähriger Darmstädter mit seinem BMW in Bayrischzell in der Alpenstraße einen Ford einer 40-jährigen Fischbachauerin, an beiden Pkw entstand leichter Sachschaden.

Bereits am Freitag wurde ein roter Toyota Hilux mit Miesbacher Kennzeichen am McDonalds Parkplatz in Irschenberg beschädigt. Unfallverursacher ist vermutlich ein weißer Reisebus welcher beim Einparken den geparkten Pkw touchierte. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08025/2990.

kmm

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe</center>

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe

Die Bayerische Vogelhochzeit - CD von Sternschnuppe
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Rasante Rösser und blitzschnelle Showeinlagen 
Parsberg - Parsberg war am Sonntag einmal mehr das Paradies für Pferdenarren. Bei Kaiserwetter und grandiosen Bedingungen traten wieder zahlreiche Wagemutige in …
Rasante Rösser und blitzschnelle Showeinlagen 
Frontalzusammenstoß am Leitzachtal Berg: Totalschaden an zwei Autos
Miesbach - Bei einem Zusammenstoß am Leitzachtal Berg ist am Freitagmorgen an zwei Fahrzeugen Totalschaden entstanden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
Frontalzusammenstoß am Leitzachtal Berg: Totalschaden an zwei Autos
Unfein: Unbekannter rammt Peugeot und flüchtet
Hausham - Die Polizei sucht nach Zeugen einer Unfallflucht, die sich bereits am Mittwochnachmittag ereignet hat.
Unfein: Unbekannter rammt Peugeot und flüchtet
Stadt Miesbach soll dauerhaft die Vermittlerrolle übernehmen
Miesbach - Die Stadt Miesbach soll den Bau der Wohnanlage für anerkannte Asylbewerber und sozial Schwache, die der Freistaat am Friedhof plant, als Vermittler begleiten …
Stadt Miesbach soll dauerhaft die Vermittlerrolle übernehmen

Kommentare