+
Das Autohaus Schmid stellt unter anderem den neuen Mercedes-Benz GLC vor.

Autoschau Miesbach 2018

Autohaus Schmid stellt neue Modelle von Mercedes und Opel vor

Das Autohaus Schmid stellt auf der Autoschau in Miesbach am 29. und 30. September die neuesten Modelle von Mercedes und Opel vor.

Der neue Mercedes-Benz GLA: Fitnesskur für Kompakt-SUV

Der Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC.

Mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung im Innen- und Außendesign sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten startet der neue GLA ins kommende Modelljahr. Der Auftritt des kompakten SUV wird dadurch deutlich präsenter, die Karosserie überzeugt mit deutlich kraftvollerer Formensprache. Kein Wettbewerber bietet eine größere Motorenauswahl in seinem Segment – vom Grundmodell Mercedes Benz GLA 180 d* mit 80 kW (109 PS) und einem CO2-Wert ab 103 g/km bis zum 280 kW (381 PS) starken Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC. Dabei bildet die besonders steife Karosseriestruktur ein zuverlässiges Fundament für das breite Leistungsspektrum. Die in diesem Marktsegment exklusiv angebotene 360 Grad-Kamera erfasst die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs, die entweder als Vollbilddarstellung oder in sieben verschiedenen Splitscreen-Ansichten auf dem Media-Display gezeigt wird. Darunter ist auch eine virtuelle Draufsicht auf das Fahrzeug – erzeugt von den Daten der vier Kameras: Front-, Rückfahr- und je einer Kamera in den Außenspiegeln.

Der neue Mercedes-Benz GLC: Zweite Generation groß in Form

Mercedes-Benz GLC.

Der neue GLC präsentiert sich in Bestform. Unter allen Einsatzbedingungen überzeugt das neue Mid-Size SUV mit ausgezeichneter, markentypischer Sicherheit, modernsten Assistenzsystemen und Energieeffizienz. Der Verbrauch sinkt im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 19 Prozent. Im Vergleich zum Vorgängermodell steigen die Platzverhältnisse sowohl für die Front- wie Fondpassagiere deutlich. Dabei wurde das Längen- und Breitenwachstum des GLC von 120 Millimeter bzw. 50 Millimeter im Vergleich zum Vorgänger komplett in die wichtigsten Komfort- und Sicherheitsparameter investiert. Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket hat Mercedes-Benz sowohl die Energieeffizienz wie die Fahrleistungen des GLC deutlich gesteigert. Überarbeitete oder neue Antriebe, eine überragende Aerodynamik und intelligenter Leichtbau sind die Hauptgründe für den sorgsamen Umgang mit dem Treibstoff. Zusätzlich bietet Mercedes-Benz erstmals in diesem Segment mit dem GLC 350 e 4MATIC einen Plug-In Hybriden an, der agilen Allradfahrspaß mit geringsten Verbrauchs- und Emissionswerten kombiniert.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse T Modell: Spiel, Satz und Raum

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell.

Beim Raumangebot gehört das E-Klasse T Modell nach wie vor zu den Favoriten in seinem Segment: Das Ladevolumen beträgt bis zu 1.820 Liter, und trotz deutlich sportlicherer Dachlinie stellen Kopffreiheit und Ellbogenfreiheit hinten wiederum die Spitzenwerte in dieser Klasse dar. Besonderes Augenmerk haben die Entwickler auf praxisgerechte Abmessungen und innovatives Laderaummanagement gelegt: So ist das neue E-Klasse T-Modell eines der wenigen Pkw-Modelle, in das eine Europalette passt. Zum komfortablen Be- und Entladen lässt sich die serienmäßige EASY-PACK Heckklappe ganz einfach per Knopfdruck elektromechanisch öffnen und schließen.

Neuer Opel Crossland X: Stylish für die City, lässig wie ein SUV

Der Opel Crossland X.

Innen richtig geräumig und extra variabel, außen knackig kompakt, mit cooler Zweifarblackierung und lässigem SUV-Look: Das ist der komplett neue Opel Crossland X. Das Crossover-Modell ist aufregend anders und in jedem Detail hochinteressant. Der Crossland X ist nach seiner Premiere Anfang Februar das zweite Mitglied der Opel-Familie mit dem X im Namen. Auf den sportlichen Bestseller Mokka X folgen nun der vielseitige Crossland X (B-Segment) und im Verlauf des Jahres der Dritte im Bunde – der größere Grandland X für die Kompaktklasse (C-Segment). Ist der Opel Mokka X ein typisches SUV mit der Option eines Allradantriebs für gelegentliche Ausflüge ins Gelände, so ist der neue Opel Crossland X mit kompakten Außenmaßen sowie reichlich Platz im Inneren prädestiniert für das urbane Umfeld – und dabei geräumig und komfortabel genug für Großeinkäufe beim Bio-Bauern oder für die Urlaubsfahrt in die Toskana.

Opel Adam: der urbane Individualisierungs-Champion

Der Opel Adam.

Mit dem neuen Adam erschließt Opel das wachsende A-Segment mit einem Lifestyle-orientierten Kleinwagen. Mit einer Länge von knapp 3,70 Metern und 1,72 Meter Breite (ohne Außenspiegel) empfiehlt sich der Opel Adam als wendiger Dreitürer perfekt für das städtische Umfeld. Seine Fahrdynamik bietet aber auch alle Voraussetzungen für die Autobahn und Fahrten ins Grüne; Chassis und Lenkung sind auf Fahrspaß und Agilität ausgelegt. Im Innenraum genießen vier Personen ein für diese Fahrzeugklasse großzügiges Raumgefühl. Der Adam bietet darüber hinaus Premium-Technologien, die sonst nur in höheren Fahrzeugsegmenten zu finden sind. Dazu gehört das neue IntelliLink-Onboard-Infotainment-System, das die Integration von Smartphones (Android und Apple iOS) ins Auto ermöglicht und den Adam so zum bestvernetzten Kleinwagen macht. Weitere Systeme, die den Adam perfekt im urbanen Umfeld unterstützen, sind der Parkassistent der neuesten Generation, der das Fahrzeug automatisch in die Parklücke lenkt und mit einem Toter-Winkel-Warner gekoppelt ist.

Neuer Opel Mokka X: Bestens vernetzter Abenteurer

Der neue Opel Mokka X.

Klein aber oho: Der neue Opel Mokka X misst nicht einmal 4,28 Meter, hat aber zweifellos das Zeug, in puncto Kundenakzeptanz ganz groß anzukommen. Schließlich zählt der Vorgänger mit mehr als 600.000 Bestellungen europaweit seit dem Marktstart Ende 2012 zu den beliebtesten Fahrzeugen seiner Klasse. Dabei hat der kompakte SUV für Opel neue Kundenkreise erschlossen, die einen individuellen Charakter mit hochwertigem Design, starkem Antrieb und einem einzigartigen Technologie- und Vernetzungsangebot schätzen. Eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Stärke des Kompakt-SUV von Opel ist das auf Wunsch erhältliche adaptive 4x4-Antriebssystem, das schon dem bisherigen Modell in Deutschland zwei Mal den Titel „Allradauto des Jahres“ sicherte.

Das Autohaus Schmid Team begrüßt Sie mit aktuellen, interessanten Informationen auf der Automesse in Miesbach am 29. und 30. September, beantwortet Ihre Fragen und freut sich auf Ihren Besuch.

Kontakt:

Firma Franz Schmid GmbH & Co. KG

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung
Industriestraße 1
83607 Holzkirchen
Telefon +49 (0) 8024/477 29-0

Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf, Service und Vermittlung
Wendelsteinstraße 4
83714 Miesbach
Telefon +49 (0) 8025/700 2-0

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Große Freude bei Betreuern und Schülern des Förderzentrums in Hausham. Der neue behindertengerechte Bus ist da.
Förderzentrum Hausham hatseinen neuen Bus
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Seit der Sommerpause gilt: keine Schlierseer Gemeinderatssitzung ohne Antrag von Michael Dürr. Diesmal ging es um den Fremdenverkehrsbeitrag und dessen Rechtssicherheit …
Schliersee hat keine Zweifel an Fremdenverkehrsbeitrag
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch
Allen Appellen zum Trotz: Die Stadt Miesbach wird keinen Widerspruch gegen die Allgemeinverfügungen einlegen, mit denen die zuständigen Behörden den Asiatischen …
Käfer-Plage: Stadt Miesbach verzichtet auf Widerspruch
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Es weihnachtet wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.