1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Bayrischzell

Bauarbeiten erfolgreich vergeben: Leitzach-Brücke bei Geitau wird saniert

Erstellt:

Kommentare

Baufällig: die Brücke über die Leitzach bei Geitau. Sie stammt aus den 1910er-Jahren.
Baufällig: die Brücke über die Leitzach bei Geitau. Sie stammt aus den 1910er-Jahren. © STS

Eine Tiroler Firma saniert bis Juni die Leitzachbrücke bei Geitau. Bürgermeister Georg Kittenrainer ist „heilfroh“ - andere Gemeinden würden teils gar keine Firmen mehr finden.

Bayrischzell – In seiner jüngsten Sitzung vergab der Bayrischzeller Gemeinderat den Auftrag zur Sanierung der Leitzachbrücke in Geitau. Wie berichtet, wurde das Bauvorhaben bereits im Juli 2021 vom Gremium einstimmig beschlossen. Antrieb zum Handeln ist das Alter des Natursteinbauwerks, das noch aus den 1910er-Jahren zur Zeit des Bahnstreckenausbaus stammt.

Kosten etwa 70 000 Euro höher als erwartet

Vergangenes Jahr wurden rund 230 000 Euro für die Brückensanierung veranschlagt. Jetzt sind die Kosten auf 301 055 Euro gestiegen. Bürgermeister Georg Kittenrainer (CSU) nannte als Grund die allgemein bekannte Rohstoffknappheit im Bausektor wegen der Corona-Pandemie. Deshalb ist der Rathauschef „heilfroh“, dass die Gemeinde überhaupt eine Firma gefunden hat. „Andere Gemeinden haben für ihre Brückenbauarbeiten keine Angebote bekommen“, betonte er. Oder die Kostenvoranschläge seien zu hoch gewesen.

„Aufgrund der beschränkten Ausschreibung wurden elf Firmen zur Angebotsabgabe aufgefordert“, berichtete Geschäftsleiter Josef Acher. „Nur vier sind eingegangen.“ Gemäß Vergabevorschlag des Ingenieurbüros BG Trauntal aus Ruhpolding wurde der Auftrag dann an die Firma Porr Bau GmbH aus Kematen in Tirol erteilt – das Gremium stimmte einhellig zu.

Bauarbeiten bis Juni abgeschlossen

Die Bauarbeiten sollen dieser Tage beginnen und voraussichtlich im Juni abgeschlossen sein. Um an eine Förderung zu kommen, soll die Leitzach-Überquerung zudem in das geplante Weitwanderweg-Projekt von Fischbachau nach Thiersee aufgenommen werden (wir berichteten).  dwe

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare