+

Turbulenzen über Bayrischzell

Gleitschirm-Notlandung endet im Birnbaum

Bayrischzell - In einem Birnbaum endete für einen 34-jährigen Aichacher ein Gleitschirmflug bei Bayrischzell.

Nach Polizeiangaben war der Mann von der Spitzingalm unterhalb des Wendelsteins am Samstag kurz vor Mittag zu einem Gleitschirmflug gestartet. Aufgrund des Restwindes geriet er in Turbulenzen. Glücklicherweise konnte der  34-Jährige noch rechtzeitig den Rettungsschirm auslösen, sodass er gegen 12.15 Uhr kurz vor der Bahnunterführung in Geitau notlandete. Dort endete der Flug allerdings in einem Birnbaum.

Der Mann blieb unverletzt und konnte durch die Bergwacht Leitzachtal aus dem Baum befreit werden. Außerdem vor Ort waren die Polizei Miesbach und ein Notarzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbebenhilfe: Ecuador dankt Miesbachern für Spenden
Die Hilfe der Miesbacher ist angekommen. Geld für fünf Fertighäuser hat Padre Enrique Rosner bei seiner Spendenaktion für die nach dem Erdbeben in Ecuador obdachlosen …
Erdbebenhilfe: Ecuador dankt Miesbachern für Spenden
Naturtourismus: „Ideelle Unterstützung“ aus Irschenberg
Ob sich der Landkreis als Modellregion Naturtourismus bewerben wird, entscheidet der Kreistag. Der Gemeinderat Irschenberg hat nun über eine Unterstützungserklärung …
Naturtourismus: „Ideelle Unterstützung“ aus Irschenberg
Radwan über Seehofer: „Die Entscheidung ist richtig“
Horst Seehofer (67) will es doch nochmal wissen. Alexander Radwan (52) aus Rottach-Egern war bei der Bekanntgabe dabei  Wir haben ihn anschließend auf dem Weg zum …
Radwan über Seehofer: „Die Entscheidung ist richtig“
Fake-Anruf von Miesbacher Polizei: Betroffener berichtet
Die Polizei Miesbach rief am Sonntagabend einen Miesbacher an. Nur dass da gar kein echter Polizist dran war. Sondern ein Betrüger. Ein Betroffener berichtet.
Fake-Anruf von Miesbacher Polizei: Betroffener berichtet

Kommentare