1 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.
2 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.
3 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.
4 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.
5 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.
6 von 6
Völlig demoliert war der VW Sharan nach dem schweren Unfall in Geitau/Bayrischzell.

Junger Mann hatte einen Schutzengel

Frontal gegen Baum: Bayrischzeller (20) wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

  • schließen

Da hatte ein Schutzengel seine Finger im Spiel: Obwohl er in Bayrischzell mit seinem VW frontal in einen Baum gekracht war, wurde ein 20-Jähriger nur leicht verletzt.

Bayrischzell - Der schwere Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 4.55 Uhr. Wie die Polizei Miesbach berichtet, war der 20-jährige Bayrischzeller auf dem Heimweg von einem Faschingsball und befuhr mit seinem VW Sharan die Bundesstraße 307 von Aurach kommend in Richtung Bayrischzell. Auf Höhe der Abzweigung nach Geitau 42 geriet der junge Mann nach rechts von der Fahrbahn und prallte frontal gegen den einzigen Baum am Straßenrand. Wie durch ein Wunder wurde der Bayrischzeller bei dem heftigen Zusammenstoß augenscheinlich nur leicht verletzt, berichtet die Polizei. Der Fahrer wurde mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Auch das könnte Sie Interessieren: 

Gleitschirmfliegerin rauscht in Skilift - dramatische Rettung mit Hubschrauber - Rätsel über Unfall

Ein Alkohol-Test an Ort und Stelle ergab bei dem jungen Mann einen Wert von gut einem Promille. Der Führerschein des 20-Jährigen wurde sichergestellt. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus.

An dem VW entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Bayrischzell, Geitau und Fischbachau im Einsatz. Das Straßenbauamt Rosenheim wurde verständigt, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Die Bundesstraße war für eine Stunde komplett gesperrt.

Lesen Sie hier: Schwerer Unfall an Bahnübergang: BOB-Zug fährt frontal in Auto

gab

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

A8 bei Irschenberg: Lkw blockiert nach Unfall Autobahn - lange Sperrung
Sieben Stunden lang dauerte es, bis die Autobahn wieder frei befahrbar war. Ein quer stehender Lkw-Anhänger auf der A8 bei Irschenberg eine aufwendige Bergungsaktion …
A8 bei Irschenberg: Lkw blockiert nach Unfall Autobahn - lange Sperrung