Sauberes Trinkwasser

Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe

Die Wasserversorgung in Bayrischzell kommt wieder auf Kurs.  Im September soll die Pumpe, die von 21,50 Metern auf 27 Meter Tiefe versetzt wurde, in Betrieb gehen.

Bayrischzell – Nachdem der neue Tiefbrunnen im Januar nach nur vier Monaten in Betrieb ausgefallen war, musste die Gemeinde die Legerwaldquelle reaktivieren (wir berichteten). Dieses Intermezzo soll im September enden. Das verkündete Bürgermeister Georg Kittenrainer am Dienstag in der Gemeinderatssitzung. „Unsere oberste Priorität ist es nicht, eine schnelle Wasserversorgung herzustellen“, sagte der Rathaus-Chef, „sondern Bayrischzell mit bestem Trinkwasser zu versorgen.“

Momentan läuft die Pumpe nach Absprache mit dem Landratsamt auf Probe und nicht durchgehend, sondern nur bei der wöchentlichen Untersuchung. „Am Montag lief dabei alles einwandfrei“, erklärte Kittenrainer zufrieden. Durch die Stilllegung sei es aber durchaus möglich, dass sich Keime gebildet haben. „Wir wollen da komplett auf Nummer sicher gehen“, sagte der Bürgermeister. Daher soll erst umgestellt werden, „wenn alle Fachplaner grünes Licht geben“. „Dass es immer mal wieder zu einer Luftblasenbildung kommen kann, ist nie ausgeschlossen“, so Kittenrainer. Die Mehrkosten müsse nicht die Gemeinde tragen. „Dafür werden wir eine Lösung finden, obwohl es sich ohnehin nicht um utopische Kosten handeln wird“, erklärte er.

Wenn alles glatt läuft, und die Pumpe im September voll in Betrieb ist, ist das laut Kittenrainer ein wichtiger Schritt: „Der Brunnen soll die Gemeinde Bayrischzell über Jahrzehnte mit sauberem Trinkwasser versorgen.“

Philip Hamm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unmut als Nährboden: Warum die AfD bei uns so leichtes Spiel hat
Warum der AfD-Sieg bei uns wenig überraschend ist: Den Ausgang der Bundestagswahl im Landkreis Miesbach kommentiert Redaktionsleiter Stephen Hank.
Unmut als Nährboden: Warum die AfD bei uns so leichtes Spiel hat
Rotes Fahrrad verursacht an Toyota 2000 Euro Schaden
Ein Unbekannter hat mit seinem Fahrrad das Auto einer 28-Jährigen aus Miesbach beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Rotes Fahrrad verursacht an Toyota 2000 Euro Schaden
Musikkabarettist Erich Kogler begeistert im Waitzinger Keller
Das war die Premiere fürs Keller-Brettl: Musikkabarettist Erich Kogler begeisterte im Gewölbe des Waitzinger Kellers die Zuhörer. Das Wort Multitalent beschreibt Kogler …
Musikkabarettist Erich Kogler begeistert im Waitzinger Keller
Live-Ticker: Alexander Wagner (Linke) zieht in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alexander Wagner (Linke) zieht in den Bundestag ein

Kommentare