BMW beschädigt

Fahrerflucht: Polizei sucht Fahrer von Mini-Cooper

  • schließen

Da war der Ärger groß: Ein Unbekannter hat in Bayrischzell einen BMW angefahren und beging Fahrerflucht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Samstag gegen 21 Uhr, wurde am Wanderparkplatz in Geitau / Bayrischzell der graue BMW eines 33-jährigen Fahrers aus Gröbenzell (Kreis Fürstenfeldbruck) angefahren. Der Verursacher, der Fahrer eines türkisfarbenen Mini-Cooper, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Am BMW wurde die Frontschürze beschädigt, die Schadenshöhe beträgt etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miesbach unter 08025 / 299-0 zu melden.

ddy

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Tag fünf im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre um Jakob Kreidl und Georg Bromme. Es ging weiter um Brommes Beratervertrag. Und das Gericht sorgte mit einer …
Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Nachts vom Unbekannten angefahren
Nachts allein zu Fuß unterwegs und von einem unbekannten Auto angefahren - das hat ein 55-Jähriger in Hausham erlebt. Nun fahndet die Polizei.
Nachts vom Unbekannten angefahren
Irritation beim Breitbandausbau: Ignoriert die Telekom vorhandene Leerrohre?
Der Ärger um den Breitbandausbau nimmt kein Ende. In Fischbachau keimt nun die Vermutung auf, dass die Telekom bereits verlegte Leerrohre nicht nutzt. Der Bürgermeister …
Irritation beim Breitbandausbau: Ignoriert die Telekom vorhandene Leerrohre?
Wohin ist der Miesbacher Maibaum verschwunden? Bauhof klärt auf
Aufmerksame Miesbacher werden es schon bemerkt haben: Der Maibaum ist vom Marktplatz verschwunden. Über das Warum ranken sich wilde Theorien. Wir haben beim Bauhof …
Wohin ist der Miesbacher Maibaum verschwunden? Bauhof klärt auf

Kommentare