+
Ein Quad der Bergwacht wie dieses ist am Samstag auf dem Weg zu einem Einsatz in Flammen aufgegangen.

Fahrzeug komplett zerstört

Während Fahrt zu Noteinsatz: Bergwacht-Quad geht in Flammen auf

  • schließen

Während der Fahrt zu einem Einsatz ist in Bayrischzell ein Quad der Bergwacht in Flammen aufgegangen. Obwohl ein Pkw-Fahrer mit einem Feuerlöscher zur Stelle war, wurde das Fahrzeug komplett zerstört. 

Bayrischzell - Das Unglück ereignete sich am Samstag gegen 16 Uhr. Ein 64-jähriger Fischbachauer befand sich im Auftrag der Bergwacht Bayrischzell gerade auf einer Einsatzfahrt zu einer verletzten Person, als er zwischen Bayrischzell und Landl bemerkte, dass das Quad im vorderen Bereich zu qualmen begann. Da die Kunststoffverkleidung laut Polizeibericht sofort Feuer fing, konnte auch ein vor Ort anwesender Pkw-Fahrer mit seinem Feuerlöscher das vollständige Abbrennen des Quads nicht mehr verhindern.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro. Laut Polizei wurde auch der Straßenbelag durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Bei der Brandursache dürfte es sich um einen technischen Defekt handeln.

Durch die Löscharbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Während der Bergung des Quads musste die Staatsstraße 2075 zeitweise komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren Bayrischzell und Osterhofen waren im Einsatz.

gab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DGB wirbt für Betriebsratswahl: Mitbestimmung nutzt beiden Seiten
Es ist eine der größten Wahlen in Deutschland: In 28 000 Unternehmen wird demnächst ein neuer Betriebsrat gewählt. Eine Chance, die es zu nutzen gilt, findet der DGB.
DGB wirbt für Betriebsratswahl: Mitbestimmung nutzt beiden Seiten
In drei Jahren hat das Warten ein Ende 
Für die langen Schließzeiten am Bahnübergang in Schliersee-Westenhofen zeichnet sich eine Lösung ab – und das schneller als gedacht. 
In drei Jahren hat das Warten ein Ende 
Miesbacher Finanzamt braucht neuen Chef
Das Finanzamt Miesbach braucht einen neuen Chef. Gerd Seubert übernimmt zum 1. Juni die Leitung des Finanzamts Traunstein, wie das Finanzministerium am Mittwoch …
Miesbacher Finanzamt braucht neuen Chef
Vandalismus im Einkaufszentrum: Betreiber reagiert auf erschreckende Zustände
Seit Jahren wird das Oberlandcenter in Miesbach von Vandalismus-Fällen in Atem gehalten. Um die Probleme in den Griff zu bekommen, werden nun Videokameras eingesetzt.
Vandalismus im Einkaufszentrum: Betreiber reagiert auf erschreckende Zustände

Kommentare