+
Ärger in Geitau: Der Gemeinderat muss eine Satzung ändern.

Gemeinderat muss Satzung ändern

Maschinenhalle wird nach Einsprüchen verkleinert

Bayrischzell - Vize-Bürgermeister in Bayrischzell ärgert sich. Aufgrund des Einspruchs zweier Anlieger muss nun eine Satzung geändert werden. Es geht dabei um die Maschinenhalle der Spenglerei Schober.

Unverständnis kam jetzt im Bayrischzeller Gemeinderat auf. „Da herrschen Verhältnisse wie unter Fremden, wo keiner miteinander redet“, sagte Vize-Bürgermeister Egid Stadler verärgert. Zwei Anlieger – einer sogar per Rechtsanwalt – hatten Einspruch gegen die geplante Maschinenhalle der Spenglerei Schober erhoben. Der Gemeinderat musste die Außenbereichssatzung Geitau-Nord nachbessern.

Betroffen sind das Baufenster, die Wandhöhe sowie die Abstandsfläche. Für Bürgermeister Georg Kittenrainer eigentlich keine große Sache. „Wir reden hier von einem Schupf“, sagte er. „Aber weil wir die Satzung jetzt ändern müssen, ist das entsprechend aufwendig.“

Die Bedingungen für die Außenbereichssatzung gelten als erfüllt. Die Nachbarn befürchten allerdings eine Vergrößerung oder Nutzungsänderung des Betriebs sowie den Lärm. Bauamtsleiter Josef Acher winkte ab: „Die Spenglerei erfüllt auch nach der Errichtung der Halle seine Voraussetzung als kleiner Handwerksbetrieb.“ Die Halle sei lediglich ein Ersatz für die bereits vorhandenen Nebengebäude. Momentan befinden sich auf der Fläche zwei Schuppen, diese sollen dem Neubau weichen. Andere betriebliche Veränderungen seien rein spekulativ.

Etwas problematischer ist die Klage eines Nachbarn bezüglich der Abstandsfläche der Halle zu dessen Grundstück. Nun wurde deren Länge auf 15,80 Meter reduziert, die Wandhöhe von fünf auf 4,50 Meter.

Von Daniel Wegscheider

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchhof-Vortrag in Miesbach: Flüchtlingskrise kein Übergangsproblem
Die Europäische Union steckt in der Krise. Vier Gründe sind dafür nach Ansicht von Paul Kirchhof ausschlaggebend. Der ehemalige Verfassungsrichter schreibt die Union …
Kirchhof-Vortrag in Miesbach: Flüchtlingskrise kein Übergangsproblem
Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Der „Dringlichkeitsantrag“ von Michael Dürr zur Schlierseer Wasserversorgung hat im Gemeinderat eine heftige Diskussion ausgelöst. Um die Sache ging‘s dabei allenfalls …
Wasserchlorung: Gemeinderäte wütend über Dürrs Antrag
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb
Wer sich um 100 Kilometer Langlaufloipe kümmern muss, darf bei der technischen Ausrüstung nicht sparen. Das dachte sich auch die Gemeinde Bayrischzell und kaufte nun ein …
Bayrischzell nimmt neues Loipenspurgerät in Betrieb
Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher
Beim Abbiegen Richtung Fischbachau übersieht ein 39-Jähriger Autofahrer aus Fischbachau ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Fahrer aus Rottach-Egern konnte nicht mehr …
Frontalzusammenstoß: Fischbachauer übersieht einen Rottacher

Kommentare