+
Flammen im Nachthimmel: Wären die Geitauer nicht so früh dagewesen, hätte es noch viel schlimmer ausgesehen.

Feuerwehr rettet Hauptgebäude in letzter Minute

Großbrand am Hasenöhrl-Hof: Stadl brennt komplett ab

  • schließen

Um 4 Uhr steht das Lager des Hasenöhrl-Hofs in Flammen: Nur das schnelle Eingreifen der Geitauer Feuerwehrler verhinderte eine Katastrophe. Der Stadl brennt komplett ab.

Geitau - Der Schrecken ist groß, als Mitarbeitern der großen Event-Gastronomie der Brand auffällt: Ihr großes Lager, ein Stadl mit Kühlraum, Hendlofen, Festzelt und weiterem Gastro-Equipment steht komplett in Flammen. Ihr großes Glück im Unglück: Die Feuerwehr Bayrischzell hat eine eigene kleine Abteilung in Geitau selbst. Die Helfer sind nur wenige hundert Meter entfernt und haben sogar ein kleines Löschfahrzeug dabei - ein Jeep mit Anhänger.

Der zweite Glücksfall: Ein Hydrant steht fast direkt am Hof. Die Geitauer starten sofort mit den Löscharbeiten, und verhindern so ein Übergreifen der Flammen auf den riesigen Event-Hof. Dann rollt die Rettungsmaschinierie an. Die Bayrischzeller Feuerwehr ist schnell vor Ort. Es Folgen Schliersee, Fischbachau, Elbach, Hundham, Wörnsmühl und Miesbach. Insgesamt (inklusive Bereitschaftsdienst) sind rund 110 Feuerwehrler im Einsatz. Mehrere Teams vom Rettungsdienst standen bereit. Die Löscharbeiten gestalten sich als gar nicht so einfach. Unter dem Gastro-Material sind einige gut brennbare Teile. Gasflaschen explodieren.

Großbrand in Bayrischzell: Hasenöhrl-Lager brennt komplett ab

Die Löscharbeiten dauern bis etwa 5 Uhr morgens an. Die Bayrischzeller halten noch bis 7 Uhr Brandwache.  Nach derzeitigem Stand dürfte ein technischer Defekt brandursächlich gewesen sein. Verletzte gibt es laut Polizeipräsidium Oberbayern-Süd glücklicherweise keine. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 100.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen dauern an.

Das Team des Hasenöhrl-Hofs bedankt sich in einer Pressemitteilung für „die schnelle Reaktion der Nachbarn und den professionellen Einsatz der Feuerwehren aus dem Landkreis“. Trotz der Schäden an der im Nebengebäude befindlichen Kühlung für die Gastronomie könnten „alle gebuchten Veranstaltungen ohne Beeinträchtigungen stattfinden“.

kmm/sg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) ist ein Opfer von Sturmtief Friederike geworden. Eigentlich hatte er zur Eröffnung der Grünen Woche am Freitagvormittag um 10 Uhr in …
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Die Jagd auf den Hundehasser von Otterfing geht weiter. Die Polizei sucht nun mit einem Spürhund nach weiteren Ködern und Spuren. Derweil kursieren Gerüchte, dass auch …
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern

Kommentare