+

Diebeszug 

Langfinger schlagen in Bayrischzell zu

Bayrischzell - Unbekannte Diebe haben sich in der Nacht zum Montag in Bayrischzell bedient. An mehreren Stellen durchsuchten sie Autos nach Beute.

Laut Angaben der Polizei wurden in der Nacht zum Montag im Dorfbereich Bayrischzell aus mehreren an verschiedenen Plätzen abgestellten Autos Geldbeutel samt Bargeld durch bislang unbekannte Täter entwendet. Alle Wagen waren unversperrt. Offenbar suchten der oder die Täter gezielt nach solchen Pkw und durchsuchten sie nach Wertgegenständen. Der Schaden beläuft sich laut Polizei bislang auf mehrere Hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter 08025/2990 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Der Landkreis ist in den vergangenen mächtig gewachsen. Womöglich überschreitet die Bevölkerung heuer die 100.000-Bewohner-Marke.  Hier gibt‘s genaue Zahlen.
Landkreis-Bevölkerung wächst: Knacken wir heuer die 100.000er-Marke?
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt
Autofahrer im ganzen Landkreis haben den Wintereinbruch am Mittwochmorgen gespürt. Straßen mussten gesperrt werden. Noch immer wird vor Schneeglätte gewarnt. Ein Lkw …
Schneeglatte Straßen im ganzen Landkreis - B472 mehrmals gesperrt
Haushamer warten auf Wohnraum: Wird das noch was mit Abwinkl, Herr Zangenfeind?
Die Lebenshilfe wartet, und viele einheimische Wohnungssuchende auch. Hier erklärt Bürgermeister Jens Zangenfeind, woran beim geplanten Baugebiet in Abwinkl hakt.
Haushamer warten auf Wohnraum: Wird das noch was mit Abwinkl, Herr Zangenfeind?

Kommentare