+

Auf der Bundesstraße 

Kontrolleure sind wieder unterwegs

Bayrischzell - Die ersten Biker sind am Wochenende ausgerückt und mit ihnen die Kontrollgruppe Motorrad der Polizei. Und ist auch gleich fündig geworden.

Das erste wärmere Wochenende hat nicht nur die Biker auf die Straßen und in die Berge gelockt, sondern auch die Kontrollgruppe Motorrad der Autobahnpolizei Holzkirchen. Und die Beamten wurden bei ihren Fahrten zu den einschlägigen Strecken fündig. Zum Beispiel am Sudelfeld, bekanntermaßen sehr beliebt bei Bikern. Im Gemeindebereich Bayrischzell stoppten die Kontrolleure am Sonntagnachmittag einen Haushamer, Jahrgang 1989, der mit seiner Kawasaki viel zu schnell unterwegs war. 139 Kilometer pro Stunde zeigte das Messgerät der Polizisten an. Erlaubt sind 100. Es war nicht das einzige Vergehen, dass die Beamten entdeckten. Insgesamt wurden laut Polizeibericht am Wochenende 18 Kradfahrer kontrolliert, bei sechs stellten die gesondert geschulten Beamten erhebliche Mängel an den Fahrzeugen oder im Verhalten der Fahrer fest. In drei Fällen führte dies sogar dazu, dass die Polizei die Weiterfahrt untersagte. Die Kontrollgruppe Motorrad wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie ist im gesamten Schutzbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd unterwegs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hebfeier: Rohbau für Wohn- und Geschäftszentrum ist fertig
Zu einem lebendigen Treffpunkt sollen die neuen Wohn- und Geschäftshäuser an der Tegernseer Straße in Hausham werden. Bei der Hebfeier war bereits einiges geboten.
Hebfeier: Rohbau für Wohn- und Geschäftszentrum ist fertig
Feierliche Eröffnung: Alter Wirt erhält den Segen
Einkehren können die Gäste im Alten Wirt schon seit einem halben Jahr wieder. Jetzt wurde der Gasthof in Hundham auch offiziell eingeweiht. Der Besitzer hat schon neue …
Feierliche Eröffnung: Alter Wirt erhält den Segen
Servus Leerstand: Nachfolger will noch heuer aufsperren
Im Dezember 2015 hat die Alpenregion Tegernsee Schliersee ihren Shop in Wendling zugesperrt. Heuer soll der Laden wieder eröffnen - mit neuem Betreiber und Inhalt.
Servus Leerstand: Nachfolger will noch heuer aufsperren
Große Reportage: Die Wiedergeburt des „Zipflwirts“
Ahnenforschung mal ganz anders: Albert Jupé, 50, hat das Wirtshaus seiner Urgroßeltern zurückgekauft – und nach dem historischen Vorbild wiederaufgebaut. Ein Besuch beim …
Große Reportage: Die Wiedergeburt des „Zipflwirts“

Kommentare