Blaulicht
+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

Zwischen Bayrischzell und Landl

Schlimmer Unfall auf Landstraße: Motorradfahrer (19) bei Kollision schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

  • Stephen Hank
    VonStephen Hank
    schließen

Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstagnachmittag zwischen Bayrischzell und Landl gekommen. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Update von 19.38 Uhr: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend, 21. September, zwischen Bayrischzell und Landl. Beteiligt waren ein Motorrad und ein Pkw. Nun gibt die Polizei weitere Unfallangaben bekannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 19-jährige Motorradfahrer aus Garching gegen 17.15 Uhr auf der Tiroler Straße ein Auto überholen.

Unfall bei Bayrischzell: Hubschrauber fliegt schwerverletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus

Dabei kollidierte er mit dem ihm entgegenkommenden Pkw einer 44 Jahre alten Frau aus Hochfilzen. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwere Schädel-und Wirbelsäulenverletzungen. Er wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die beteiligte Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen davon und erlitt einen Schock. Nach dem Unfall musste die Tiroler Straße für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

Ursprünglicher Artikel vom 21. September, 18.40 Uhr:

Bayrischzell - Nach ersten Informationen kollidierte ein Motorrad gegen 17.15 Uhr auf der Staatsstraße 2075 mit einem Pkw. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Feuerwehr Bayrischzell war im Einsatz. Nähere Angaben zu dem Unfall gibt es bislang noch nicht.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Miesbach lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Miesbach-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare