Sie nahmen sogar das Spendensparschwein mit

Schreibwarenladen ausgeräumt - Beute: 5500 Euro

Bayrischzell - Der Einbrecher brach einfach ein Fenster auf, stieg ein - und räumte den gesamten Schreibwarenladen in der Schulstraße aus. 

Die Polizei Miesbach berichtet: In der Nacht zum 28.10.16 brach ein unbekannter Täter in ein Schreibwarengeschäft in der Schulstraße ein. Der Täter brach ein Fenster auf und stieg ein. Im Geschäft brach der Täter zwei Kassen auf und entwendete daraus 250 € Bargeld und Briefmarken im Wert von 400 €. Mit ca 80 Stangen Zigaretten und einem Spendensparschwein verließ der Täter über ein weiteres Fenster neben dem aufgebrochenen Fenster den Laden. Die 52-jährige Ladeninhaberin beklagt einen Schaden von ca. 500 €. Der Wert der Beute beträgt um die 5500 €.

Übrigens: Das war nicht der einzige Einbruch in dieser Nacht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan
Verbranntes Essen löste am Samstagfrüh in Miesbach in einem Mehrfamilienhaus den Brandalarm aus. Ein 26-Jähriger war beim Essenmachen eingeschlafen.
Verbranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan
Quali: Haushamer sind stolz auf Top-Quote 
Der Landkreis ehrt die erfolgreichsten Mittelschüler. Die beste Quote bei den Quali-Absolventen hat die Gemeinde Hausham: 85 Prozent der Schüler haben dort die Prüfung …
Quali: Haushamer sind stolz auf Top-Quote 
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
Wie wirken sich Bundesgesetze auf Landkreise aus? Dieser Frage geht der CSU-Bundestagsabgeordnete Alexander Radwan bei einem Rollentausch auf seiner dritten Sommertour …
Radwan: Rollentausch mit Irschenberger Bürgermeister
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach
Er ist ein Klassiker im Bayerischen Fernsehen und ein Quotengarant zwischen Tatort und ZDF-Schnulze: Der „Komödienstadel“ kommt in den Waitzinger Keller - Blick hinter …
TV-Klassiker Komödienstadel kommt nach Miesbach

Kommentare