Sie nahmen sogar das Spendensparschwein mit

Schreibwarenladen ausgeräumt - Beute: 5500 Euro

Bayrischzell - Der Einbrecher brach einfach ein Fenster auf, stieg ein - und räumte den gesamten Schreibwarenladen in der Schulstraße aus. 

Die Polizei Miesbach berichtet: In der Nacht zum 28.10.16 brach ein unbekannter Täter in ein Schreibwarengeschäft in der Schulstraße ein. Der Täter brach ein Fenster auf und stieg ein. Im Geschäft brach der Täter zwei Kassen auf und entwendete daraus 250 € Bargeld und Briefmarken im Wert von 400 €. Mit ca 80 Stangen Zigaretten und einem Spendensparschwein verließ der Täter über ein weiteres Fenster neben dem aufgebrochenen Fenster den Laden. Die 52-jährige Ladeninhaberin beklagt einen Schaden von ca. 500 €. Der Wert der Beute beträgt um die 5500 €.

Übrigens: Das war nicht der einzige Einbruch in dieser Nacht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn die Polizei Miesbach anruft - besser nicht rangehen
Derzeit ruft die Polizei Miesbach viele Leute in der Region an. Zumindest erscheint am Display die Rufnummer der Miesbacher Inspektion: 2990. Es meldet sich auch ein …
Wenn die Polizei Miesbach anruft - besser nicht rangehen
Neues Bergbaumuseum in Hausham: „Jetzt oder nie“
Der Haushamer Betonförderturm ist stummer Zeuge einer wirtschaftlich glorreichen Epoche. In das bedeutende Denkmal des Kohlebergbaus soll dereinst das Bergbaumuseum …
Neues Bergbaumuseum in Hausham: „Jetzt oder nie“
Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Das Osteroratorium von Hans Berger wurde zum ersten Mal im Landkreis in der Schlierseer Pfarrkirche St. Sixtus aufgeführt. Das Werk überzeugte durch seine Leichtigkeit.
Klingende Osterbotschaft von Hans Berger
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter
Das ist mal ein Überraschungssieg: Die Kuh Akelei von Stefan Krug wurde bei ihrer ersten Tierschau-Teilnahme zum Champion gekürt. Und auch sonst gab es beim Jubiläum der …
Premierensieg: Kuh „Akelei“ verzaubert Preisrichter

Kommentare