Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär Berlin

Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär Berlin
+

Skigebiet Sudelfeld

Grafenherberglift darf stehen bleiben

Bayrischzell - Den Grafenherberglift im Skigebiet Sudelfeld nutzen vor allem Vereine gerne. Und weil dies so ist, haben diese sich für den Erhalt des Schleppers eingesetzt. Offenbar mit Erfolg.

Einzelne Details der Modernisierungspläne im Skigebiet Sudelfeld sind den Skivereinen, speziell im Rosenheimer Landkreis, ein Dorn im Auge. Namentlich der Abbau des Grafenherberglifts. Sie hatten sich deshalb mit Sabine Wittmann, Sportreferentin im Kreis Miesbach getroffen, um sich für den Erhalt des Liftes einzusetzen. Nun können die Vereine, darunter der TSV Hartpenning, wenigstens zum Teil aufatmen. Zumindest die Bergbahngesellschaft besteht nicht auf einem Abriss des Lifts. Dies schlägt sich auch in den Antragsunterlagen nieder, wie das Landratsamt Miesbach meldet.

Der Grafenherberglift ist leicht mit dem Auto erreichbar und bedient einen relativ kurzen Übungshang. So etwas benötigen die Skivereine für ihre Nachwuchsfahrer. Daher der Vorstoß bei Wittmann. Der Liftbetreiber – die Familie Berger aus Oberaudorf – hatte sich ohnehin gegen den Abriss gewehrt, woraufhin die Bergbahngesellschaft den Weg des geringeren Widerstands ging und die Planung für den neuen Achter-Sessellift von Grafenherberg auf den Oberen Sudelfeldkopf so änderte, dass der Schlepper stehen bleiben kann (wir berichteten hier). Nun ist es am Landratsamt Miesbach, den Bauantrag zu prüfen.

Der neue Sessellift würde dann nicht wie ursprünglich geplant drei Schlepplifte ersetzen – mit dem positiven Effekt von weniger Stützen in der Landschaft –, sondern nur die beiden Sudelfeldkopflifte. Von diesen war zuletzt ohnehin nur noch einer in Betrieb.

Weiter investiert wird am Sudelfeld auch in die Optimierung der Beschneiung. Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich diese auch im vergangenen, schneearmen Winter rentiert. Im Gegensatz zu den allermeisten anderen Skigebieten in Bayern konnten das Sudelfeld und auch das Skigebiet am Spitzingsee schon im Dezember wenigstens ein Grundangebot für Skifahrer und Snowboarder bereitstellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Gemeinderat will Presse sein - mit Folgen
Er gilt als Ein-Mann-Daueropposition im Schlierseer Gemeinderat, aber Michael Dürr will mehr. Mit seinem Blog „Schlierseer Zeitung“ will er als Presseorgan anerkannt …
Ein Gemeinderat will Presse sein - mit Folgen
Baukontrolle bei Dürr: Nicht genehmigter Schuppen und mehr
Bei Michael Dürr standen die Baukontrolleure vor der Tür und fanden einige Ungereimtheiten. Woher kommt die plötzliche Kontrolle? Ist das etwa eine Rache? Was ist da los …
Baukontrolle bei Dürr: Nicht genehmigter Schuppen und mehr
So war die große Jubiläumsfeier der Musikkapelle Bayrischzell
Es war der vierte Tag der Jubiläumsfeier zum 150-jährigen Bestehen der Musikkapelle Bayrischzell – der Höhepunkt mit allem, was dazugehört. Wir waren dabei. 
So war die große Jubiläumsfeier der Musikkapelle Bayrischzell
Sappl Bräu: Holzkirchen hat eine neue Brauerei
Wolfgang Sappl (24) und Hubert Poschenrieder (25) haben mit „Sappl Bräu“ in Holzkirchen ihre eigene Brauerei gegründet. Sie wollen die Biervielfalt im Ort ankurbeln. Ein …
Sappl Bräu: Holzkirchen hat eine neue Brauerei

Kommentare