1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Bayrischzell

Sudelfeld: Motorradfahrer (16) und Beifahrerin (18) schwer verletzt - Offenbar Porsche ausgewichen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Masengarb

Kommentare

Unfall Motorrad Sudelfeld Bayrischzell 23.06.2022
Am Sudelfeld sind ein Motorradfahrer (16) und seine Beifahrerin (18) schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen waren sie einem Porsche ausgewichen. © Ralf Poeplau

Am Sudelfeld sind ein Motorradfahrer (16) und seine Beifahrerin (18) schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen waren sie einem Porsche ausgewichen.

Bayrischzell - Ein Motorradfahrer (16) aus Frasdorf und seine Beifahrerin (18) aus Kolbermoor (beides Landkreis Rosenheim) sind bei einem Motorradunfall am Donnerstagabend am Sudelfeld schwer verletzt worden. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr, als die beiden auf der B307 nahe der Lacheralm Richtung Bayrischzell unterwegs waren. Der 16-Jährige verlor in einer Kurve die Kontrolle über seine 125ccm-Yamaha. Diese stürzte und schleuderte mit ihren beiden Fahrern die Böschung hinab gegen einen Baum. Dort blieb sie liegen.

Ebenfalls interessant: „Einer der besseren Winter“: Skigebiete im Kreis Miesbach ziehen positive Bilanz

Sudelfeld: Motorradfahrer (16) und Beifahrerin (18) schwer verletzt - Offenbar Porsche ausgewichen

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden beim Unfall schwer verletzt und anschließend mit Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht. Inzwischen sind sie laut Polizei außer Lebensgefahr.

Nach Polizeiangaben berichtete der 16-Jährige, er sei gestürzt, weil er in der Kurve einem schwarzen Pkw, vermutlich einem Porsche, ausweichen musste. Dieser habe die Kurve geschnitten und sei ihm auf seiner Spur entgegengekommen. Beim Ausweichmanöver habe er die Kontrolle über sein Motorrad verloren.

Bei der Unfallaufnahme unterstützen die Polizei Miesbach die Inspektion aus Kiefersfelden sowie die Feuerwehren Bayrischzell und Degerndorf. Diese bargen die Gestürzten mit Leitern und Tragen über die Böschung, berichtet Markus Kirner, Kommandant der Freiwillige Feuerwehr Bayrischzell. Auch die Bergwacht Bayrischzell war vor Ort - glücklicherweise mit drei Notärzten, die gerade eine Schulung im Ort absolvierten.

Mehr vom Sudelfeld: 15-Euro-Verwarnung landet vor Gericht: Zweckverband scheitert

Der kontaktierte Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete die Untersuchung des Motorrads sowie das Vermessen der Unfallstelle durch einen Gutachter an. Weil die rund 30 Helfer an der Unfallstelle auf das Eintreffen des Gutachters sowie des Abschleppdiensts warten mussten, zog sich der Einsatz für sie bis in die frühen Morgenstunden. Laut Kommandant Kirner rückten sie erst gegen 1.30 Uhr wieder ab.

Der Sachschaden des Unfalls beträgt rund 8000 Euro. Die Yamaha ist ein Totalschaden.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des entgegenkommenden Pkw. Dieser war weiter in Richtung Oberaudorf gefahren, ohne anzuhalten und seinen Pflichten nachzukommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Miesbach unter der Telefonnummer 08025/2990 entgegen.

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare