Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 
+
Die geehrten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bayrischzell. Ihnen gratulieren (2. Reihe v.l.) Kreisbrandmeister Florian Dirscherl, Kreisbrandinspektor Andreas Händl und Bürgermeister Helmut Limbrunner.

Feuerwehr Bayrischzell

Viele Einsätze auf dem Berg

Bayrischzell - Die Kameraden der Feuerwehr Bayrischzell blicken auf ein anspruchsvolles Jahr zurück. Unterstützung bekommen sie von sieben neuen Mitgliedern.

Vier Tage durchgehend im Einsatz waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bayrischzell beim Hochwasser im Juni 2013. Sie pumpten rund 45 Keller aus, kümmerten sich um den überfluteten Recyclinghof, befüllten Sandsäcke und retten Vieh von der Weide. Auch auf diesen aufreibenden Einsatz hat Vorsitzender Ludwig Bleier bei der Jahresversammlung noch einmal zurückgeblickt. 65 Teilnehmer kamen in den Gasthof Rote Wand in Geitau, darunter Bürgermeister Helmut Limbrunner. In seiner letzten Feuerwehr-Versammlung nach 13 Jahren als Rathaus-Chef sprach Limbrunner den Kameraden nochmals seine Anerkennung aus.

Nicht nur das Juni-Hochwasser verlangte den Feuerwehr-Männern im vergangenen Jahr alles ab, auch der Brand im Sendeturm auf dem Wendelstein im April stellte die Kameraden vor neue Herausforderungen.

Im September mussten die Bayrischzeller nochmals zu einem Einsatz auf dem Berg: Die Kreuter Alm brannte völlig nieder. Die Zufahrt war nur eingeschränkt möglich, und von Hochkreut musste eine 2,5 Kilometer lange Förderleitung gelegt werden. Immer wieder wurden die Kameraden im vergangenen Jahr zur Sudelfeldstraße gerufen, wo es eine Ölspur zu beseitigen galt. Auch die Verkehrsabsicherung für die zahlreichen Veranstaltungen wie die Wendelstein Historic oder das Lowa Bergfestival übernahmen die Kameraden.

jpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Miesbach sagt „Oui“ zu Marseillan: Stadtrat stimmt für Partnerschaft
Miesbach wird international. Der Stadtrat hat nun mit großer Mehrheit einer kommunalen Partnerschaft mit der französischen Stadt Marseillan zugestimmt. 
Miesbach sagt „Oui“ zu Marseillan: Stadtrat stimmt für Partnerschaft
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
2019 hilft „Leser helfen Lesern“ vier Organisationen: Dem BRK-Kreisverband, den Sternenkindern Miesbach-Otterfing, der Tagespflege Gmund und den Ersthelfern Bayrischzell.
Leser helfen Lesern: Diesen Organisationen helfen wir 2019
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Sie hatte ihre Kinder entgegen einer gerichtlichen Anordnung mitgenommen. Der Fall von Kindesentziehung endete nun am Irschenberg. Hinter Gitter landete aber jemand …
Kindesentführung: Fahnder schnappen kriminelle Mutter am Irschenberger McDonald‘s
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham
500 Euro Schaden beklagt eine 39-jährige Schlierseerin, die am Sonntag ihren Wagen unweit des Christkindlmarktes in Hausham abgestellt hatte. Die Polizei sucht Zeugen.
Unfallflucht am Christkindlmarkt Hausham

Kommentare