Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg
+
Fotodokumentation des vermeintlich brennenden Lkw.

Auf der A 8

Kleine Ursache, große Wirkung

Erst Brand, dann Unfall: Zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die Autobahn.

Gleich zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die A 8 ausrücken. Um die Mittagszeit herum wurde der Brand eines Lkw gemeldet. Der Laster konnte noch auf den Parkplatz Wendling fahren. Letztlich stellte sich der Brand als technischer Defekt heraus, der zu keiner ernsteren Rauch-/Dampfentwicklung geführt hat. 

Einen längeren - und länger währenden Stau - verursachte derweil ein Auffahrunfall. In der Leitzachsenke, Fahrtrichtung Salzburg, waren ein ungarischer, ein italienischer und ein rumänischer Laster aufeinander aufgefahren. Gegen 15.30 Uhr war das. Während keiner verletzt wurde und der Sachschaden laut Polizei recht überschaubar war, staute sich der Verkehr rund drei Kilometer weit. Erst gegen Abend löste er sich wieder auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020 im Kreis Miesbach: Ergebnisse der Stichwahlen
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Miesbach: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Miesbach: Ergebnisse der Stichwahlen
„Ermittler brauchen Fingerspitzengefühl“
Eine lange Polizeikarriere geht zu Ende. Fast 46 Jahre war Johann Schweiger aus Hausham für Recht und Ordnung im Einsatz, zuletzt seit 24 Jahren als Leiter der …
„Ermittler brauchen Fingerspitzengefühl“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 240 positiv Getestete - Erstes Todesopfer im Landkreis
Der Landkreis Miesbach steht wegen des Coronavirus weitgehend still. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 240 positiv Getestete - Erstes Todesopfer im Landkreis
Tafeln trotzen Corona: Angebot möglichst beibehalten – Holzkirchen zu
Wegen des Coronavirus haben deutschlandweit über 400 Tafeln ihren Betrieb vorübergehend eingestellt. Im Landkreis Miesbach entscheiden die Tafeln von Woche zu Woche.
Tafeln trotzen Corona: Angebot möglichst beibehalten – Holzkirchen zu

Kommentare