Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke
+
Fotodokumentation des vermeintlich brennenden Lkw.

Auf der A 8

Kleine Ursache, große Wirkung

Erst Brand, dann Unfall: Zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die Autobahn.

Gleich zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die A 8 ausrücken. Um die Mittagszeit herum wurde der Brand eines Lkw gemeldet. Der Laster konnte noch auf den Parkplatz Wendling fahren. Letztlich stellte sich der Brand als technischer Defekt heraus, der zu keiner ernsteren Rauch-/Dampfentwicklung geführt hat. 

Einen längeren - und länger währenden Stau - verursachte derweil ein Auffahrunfall. In der Leitzachsenke, Fahrtrichtung Salzburg, waren ein ungarischer, ein italienischer und ein rumänischer Laster aufeinander aufgefahren. Gegen 15.30 Uhr war das. Während keiner verletzt wurde und der Sachschaden laut Polizei recht überschaubar war, staute sich der Verkehr rund drei Kilometer weit. Erst gegen Abend löste er sich wieder auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Nach einer Kollision im Skigebiet Sudelfeld bei Bayrischzell sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein Skifahrer wurde bei dem Unfall auf der Piste so schwer verletzt, dass …
Unfall am Sudelfeld: Polizei sucht Zeugen
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Christine Negele fährt für den Kreisverband Miesbach zum SPD-Bundesparteitag. Dort wird sie gegen  Koalitionsverhandlungen mit der Union stimmen. Warum, erklärt sie im …
Auf dem Bundesparteitag: Darum erteilt der SPD-Kreisverband der GroKo eine Absage
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Landrat Wolfgang Rzehak (Grüne) ist ein Opfer von Sturmtief Friederike geworden. Eigentlich hatte er zur Eröffnung der Grünen Woche am Freitagvormittag um 10 Uhr in …
Grüner Landrat kommt zu spät zur Grünen Woche
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern
Die Jagd auf den Hundehasser von Otterfing geht weiter. Die Polizei sucht nun mit einem Spürhund nach weiteren Ködern und Spuren. Derweil kursieren Gerüchte, dass auch …
Hundehasser in Otterfing: Polizei sucht mit Spürhund nach weiteren Giftködern

Kommentare