+
Fotodokumentation des vermeintlich brennenden Lkw.

Auf der A 8

Kleine Ursache, große Wirkung

Erst Brand, dann Unfall: Zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die Autobahn.

Gleich zweimal musste die Irschenberger Feuerwehr am Donnerstag auf die A 8 ausrücken. Um die Mittagszeit herum wurde der Brand eines Lkw gemeldet. Der Laster konnte noch auf den Parkplatz Wendling fahren. Letztlich stellte sich der Brand als technischer Defekt heraus, der zu keiner ernsteren Rauch-/Dampfentwicklung geführt hat. 

Einen längeren - und länger währenden Stau - verursachte derweil ein Auffahrunfall. In der Leitzachsenke, Fahrtrichtung Salzburg, waren ein ungarischer, ein italienischer und ein rumänischer Laster aufeinander aufgefahren. Gegen 15.30 Uhr war das. Während keiner verletzt wurde und der Sachschaden laut Polizei recht überschaubar war, staute sich der Verkehr rund drei Kilometer weit. Erst gegen Abend löste er sich wieder auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie gemein: Dieb klaut Kinderroller am Haushamer Bahnhof
Der Sachschaden hält sich in Grenzen, die Enttäuschung dürfte umso größer sein: Einem Kind aus Hausham wurde sein Roller gestohlen.
Wie gemein: Dieb klaut Kinderroller am Haushamer Bahnhof
News-Ticker: Alle Straßensperren und Baustellen im Landkreis Miesbach
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
News-Ticker: Alle Straßensperren und Baustellen im Landkreis Miesbach
Waldkindergarten in Schliersee: Gemeinderat kennt Bedarf an
Erst kurz vor den Ferien war die Initiative für einen Waldkindergarten in Schliersee gestartet worden: Jetzt hat der Gemeinderat den Bedarf nach Plätzen in einer solchen …
Waldkindergarten in Schliersee: Gemeinderat kennt Bedarf an
Evangelische Kirchengemeinden wählen neuen Vorstand: Pfarrer Martin Voß im Interview
Am Sonntag werden die Kirchenvorstände in den evangelischen Kirchengemeinden gewählt. Wiessees Pfarrer Martin Voß erklärt im Interview die Aufgaben. 
Evangelische Kirchengemeinden wählen neuen Vorstand: Pfarrer Martin Voß im Interview

Kommentare