+

An der Taubensteinbahn 

Bein gestellt, Bein gebrochen

Spitzingsee - Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht zum Freitag eine Körperverletzung am Spitzingsee beobachtet haben.

Die Tatsache, dass er sich nicht weiter um den Verletzten gekümmert hat, lässt wohl den Schluss zu, dass der Täter mit voller Absicht gehandelt hat. Letzterer hat nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Freitag einem 21-jährigen Mann aus Übersee auf dem Parkplatz der Taubensteinbahn am Spitzingsee ein Bein gestellt. Beim folgenden Sturz brach sich der junge Mann den Unterschenkel. Der Verletzte wurde notärztlich versorgt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und bittet etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer 0 80 25 / 29 90 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin
Nicht Bürgermeisterin Ingrid Pongratz, sondern ihr Stellvertreter Paul Fertl zapfte das erste Fass auf dem Miesbacher Volksfest an. Die Rathaus-Chefin liegt momentan im …
Volksfest-Anstich: Fertl vertritt erkrankte Bürgermeisterin
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Dramatische Szenen haben sich am Freitagmorgen in Hausham abgespielt: Eine Radfahrerin wurde von einem Autofahrer überrollt. Passanten mussten das Auto anheben, um sie …
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak
Deutliche Worte aus Tölz: Unser Landrat soll sich gefälligst an die Kreidl-Absprachen halten. Die Miesbacher "Minischule" habe sowieso auf Dauer "keine Überlebenschance".
Tölzer Landrat lästert über Miesbach-BOS - und Rzehak

Kommentare