+
Auch Quirin Bichlmaier aus Miesbach hat bei unserer Online-Wahl der Volksfest-Madl-Finalistinnen abgestimmt. Das Bild zeigt Gewinnerin Lucia Holzner (19, Mitte) aus Moosrain mit der Zweitplatzierten Ina Loncovic (27, rechts) aus Mi esbach und der Drittplatzierten Julinka Bittner (23, links) aus Gmund.

Verlosung nach Online-Wahl

Dank Volksfest-Madl: Urlaub für Quirin

Miesbach - Unter allen Teilnehmern der Online-Abstimmung haben wir einen Erlebnis- und Hotelgutschein für 2 Personen verlost: Der Gewinner des vom Autohaus Eder gestifteten Preises ist Quirin B. (26) aus Miesbach.

Facebook-Seite Volksfeste

Herzlichen Glückwunsch! Quirin bekommt vom Autohaus Eder in Miesbach einen Drei-Tages bzw. Zwei-Nächte-Aufenthalt für zwei Personen im Doppelzimmer - inklusive Frühstück - in einem Hotel der gehobenen Kategorie. Bei diesem Gutschein kann unser Gewinner aus 29 Hotels wählen - im Angebot sind renommierte Haäuser wie das Posthotel Lamm in Kastelruth/Südtirol.

Volksfest-Madl Lucia Holzner, der Miesbacher Merkur, merkur-online.de und das Autohaus Eder gratulieren ganz herzlich!

Bericht über die Volksfest-Madl-Wahl

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder des Abends

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder des Abends

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder der Wahl

Volksfest-Madl Miesbach: Die Bilder der Wahl

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit guter Nachricht
Eine Vielzahl an Rettungskräften aus ganz Oberbayern und aus Kufstein war auf dem Schliersee im Einsatz. Ein Kind soll im Wasser untergegangen sein.
Großalarm auf dem Schliersee - Suche nach verschwundenem Kind eingestellt - Mit guter Nachricht
Während Beerdigung: Unbekannter klaut Toten und flüchtet mit ihm
Am Donnerstag sollte in Miesbach eine Beisetzung auf dem Friedhof stattfinden. Bevor es dazu kommen konnte, war der Verstorbene auf einmal verschwunden - die Polizei …
Während Beerdigung: Unbekannter klaut Toten und flüchtet mit ihm
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
180 Rettungskräfte suchen nach einem Bub, der angeblich im Schliersee untergegangen ist. Später stellt sich heraus, dass überhaupt niemand vermisst wird. War der Einsatz …
Suchaktion im Schliersee: Wasserwachtler erklärt, warum der Großeinsatz notwendig war
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“

Kommentare