1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. DasGelbeBlatt

Unfall auf der B472 bei Wachlehen: Verletzer von Feuerwehr befreit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Hefft

Kommentare

Hainburg Offenbach Unfall Polizei Glätte Glatte Straße Fahrbahn Glätteunfall Eis Schnee
Der Unfall hat sich auf schneeglatter Fahrbahn ereignet. (Symbolbild) © Guido Schulmann/dpa

Miesbach  –  Am Donnerstag hat es auf der Bundesstraße B472 zwischen Wachlehen und Schweinthal einen Unfall auf schneeglatter Fahrbahn gegeben. Drei Menschen wurden verletzt.

Am Donnerstag (20. Januar) ist es um 7 Uhr auf der Bundesstraße 472 zwischen Wachlehen und Schweinthal zu einem Unfall zwischen zwei Kleintransportern gekommen.

Wie die Miesbacher Polizei berichtet, ist ein 47-Jähriger auf der schneeglatten Fahrbahn mit seinem Beifahrer in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit dem Wagen eines 66-jährigen Tegernseers frontal zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde dieser in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden.

Insgesamt erlitten alle Unfallbeteiligten nur leichte Verletzungen und wurden durch die Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht.

Laut Zeugenaussage waren beide Fahrer mit geringer Geschwindigkeit auf der Straße unterwegs, „weshalb schwerere Verletzungen trotz des Frontalzusammenstoßes verhindert werden konnten“, erklärt die Polizei.

Nach dem Unfall war die Bundesstraße für eineinhalb Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.

Mit vor Ort an der Unfallstelle waren unter anderem die Polizei aus Bad Wiessee, die Feuerwehren Miesbach, Wall, Wies und Dürnbach, sowie mehrere Rettungsfahrzeuge. she

Auch interessant

Kommentare