Ein Motorradhelm liegt nach einem Unfall auf der Straße.
+
Einen schweren Unfall gab es zwischen einem Motorrad und einem Auto in Bayrischzell.

Einsatz auf Tiroler Straße

Unfall in Bayrischzell: Motorradfahrer (19) schwer verletzt

Bayrischzell – Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag auf der Tiroler Straße zwischen Bayrischzell und Landl ereignet. Polizei und Hubschrauber waren im Einsatz.

Am Dienstag (21. September), kurz nach 17 Uhr, kam es auf der Tiroler Straße zwischen Bayrischzell und Landl zu einem schweren Unfall, an dem ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin beteiligt waren, berichtet die Polizeiinspektion Miesbach.

„Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der in Richtung Bayrischzell fahrende, 19 Jahre alte Motorradfahrer aus Garching bei München einen Pkw überholen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden Pkw einer 44 Jahre alten Frau aus Hochfilzen“, erklärt die Polizei.

Der Motorradfahrer habe mit schweren Schädel- und Wirbelsäulenverletzungen per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden müssen. Die Autofahrerin sei leicht verletzt worden und habe einen Schock erlitten.

„Die Tiroler Straße musste zirka anderthalb Stunden total gesperrt werden“, resümiert die Polizei. ksl

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare