Bundestagswahl 2021: Erich Utz (Die Linke)
+
Erich Utz (62) ist Jurist, Mediator, Coach und Immobilienfachwirt sowie verheiratet. Er lebt in München und engagiert sich als Moderator des Zeitarbeitstreffs beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt sowie Referent für Tanzkurse und Stadtführungen.

Im Miesbacher und Tölzer Landkreis

Bundestagswahl 2021: Kandidat Erich Utz (Die Linke) im Gespräch

  • VonKatja Schlenker
    schließen

Landkreis – Am 26. September ist Bundestagswahl. Das Gelbe Blatt stellt alle Kandidaten aus dem Wahlkreis vor. Heute: Erich Utz (Die Linke). Wir haben ihm sieben Themen vorgegeben. Hier seine Antworten:

Die Autobahnen und Bundesstraßen im Wahlkreis sind wichtige Transitstrecken. Dennoch braucht es für Anwohner…
…Geschwindigkeitsbegrenzungen. Dadurch gibt es weniger Lärm und Abgase für Anwohner und Natur.
Die Verkehrswende ist aktuell ein großes Thema im Oberland und bundesweit. In den Bereichen ÖPNV und Radfahren müssten dringend…
…die Bahnstrecken zweigleisig ausgebaut werden. Zudem muss ein engmaschiges Busnetz ausgebaut werden. Des Weiteren ist eine Busverbindung in Ost-West-Richtung im Alpenraum notwendig, damit der ÖPNV auch innerhalb des Oberlandes künftig nicht über München laufen muss. Außerdem muss der Radverkehr durch ein gutes Radverkehrsnetz und gut gepflegte Wege attraktiver gestaltet werden, damit es attraktiver wird, mit dem Rad zu fahren.
Auch Klimaschutz spielt derzeit eine große Rolle, fängt aber oft im Kleinen an. Im Oberland sowie auf Bundesebene sollte daher…
…Photovoltaik auf Dächern sowie der Bau von kleinen Wind- und Wasserkraftwerken auf lokaler Ebene mehr gefördert werden.
Die Zahl der Ausflügler im Oberland ist mit der Corona-Pandemie nochmals gestiegen. Im Sinne der Einheimischen und Gäste ist es unerlässlich, dass…
…der öffentliche Nahverkehr attraktiver wird, damit der Urlaubs- und Ausflugsverkehr weniger durch den individuellen motorisierten Verkehr die Einheimischen stört und die Umwelt belastet.
Auch Immobilienpreise und Mieten sind durch die Corona-Pandemie nochmals in die Höhe geschnellt. Der Durchschnittsbürger kann sich Wohnraum im Oberland künftig nur noch leisten, wenn…
…hier die Kommunen mehr sozialen Wohnungsbau betreiben, den gemeinwirtschaftlichen Wohnungsbaugenossenschaften günstig Baugrund zur Verfügung gestellt wird und wenn auch im Oberland ein rechtlich verbindlicher Mietendeckel eingeführt wird.
Im Wahlkreis gibt es mehrere Kreiskliniken. Um die kommunalen Krankenhäuser zukunftssicher aufzustellen, braucht es…
…wirtschaftliche Zusammenschlüsse und Kooperationen aller Kliniken sowie Krankenhäuser in staatlicher und kommunaler Hand. Das würde dazu führen, dass die öffentlich-rechtlichen Einrichtungen gegenüber den immer stärker werdenden privaten Konzernen wettbewerbsfähiger werden. Des Weiteren muss die Abrechnung nach Fallpauschalen durch eine Finanzierung der Kosten nach dem entstandenen notwendigen Bedarf ersetzt werden.
Die Corona-Pandemie hat auch den Pflegenotstand in Deutschland noch einmal deutlicher hervorgehoben. Die Situation wird sich nur verbessern, wenn…
…die Tätigkeit im Pflegebereich attraktiver wird. Es bedarf besserer Bezahlung und einer erheblichen Verbesserung bezüglich der Arbeitszeiten. Dabei muss berücksichtigt werden, dass neben dem Beruf die Beschäftigten auch ihre familiären Bedürfnisse gut erfüllen und ihren Pflichten im privaten Bereich nachkommen können. Des Weiteren müssen dazu auch andere Arbeitsschutzbestimmungen optimiert werden. Zusätzlich sind Sozialleistungen notwendig wie Förderung von Wohnraum, Kinderbetreuungsplätze und Fahrtkostenbeteiligung, damit sich Pflegekräfte auch das Wohnen am Arbeitsort oder die Fahrt zur Arbeitsstelle leisten können. Zur Finanzierung der Mehrkosten dürfen die zu Pflegenden nicht zusätzlich belastet werden. Der Anteil der staatlichen Beteiligung muss höher werden. Des Weiteren müssen Menschen, die sehr reich sind, erheblich mehr in die Kranken- und Pflegeversicherung einzahlen. Auch die Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung ist abzuschaffen.

Mehr zum Kandidaten Erich Utz von Die Linke erfahren Sie hier.

Alle Porträts der Direktkandidaten:

ksl

Quelle: DasGelbeBlatt

Auch interessant

Kommentare