Neue Attraktion 

Deisenrieder Stollen: Schon im Juli soll's losgehen

Fischbachau - Die beteiligten Gemeinden sind sich einig. Kommt auch die Leader-Förderung, könnte der Deisenrieder Stollen schon im Juli 2016 für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Den Deisenrieder Stollen kaufen und ihn für die Öffentlichkeit zugänglich machen – das war in Fischbachau bereits im September beschlossene Sache (wir berichteten). Im November hatte die Gemeinde Bad Feilnbach als Kooperationspartner ebenfalls beschlossen, sich an dem Projekt „Schaustollen Deisenried“ zu beteiligen. Die Kosten werden nun zu gleichen Teilen zwischen den beiden Kommunen aufgeteilt. Ob das Projekt über den europäischen Fördertopf Leader bezuschusst wird, entscheidet sich Anfang 2016. Die notwendigen Maßnahmen sollen im Frühjahr angepackt werden, gab Fischbachaus Bürgermeister Josef Lechner (CSU) nun im Gemeinderat bekannt. „Alle Zeichen stehen auf positiv, dass wir kommendes Jahr eröffnen.“ Anvisiert ist der 3. Juli. Lechner: „Da wollen wir dann die erste Gruppe legal hineinführen.“

Mehr zum Themagibt's hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Zelt mit Martina Schwarzmann: Der ganze normale Wahnsinn
Einen Hochkaräter der bayerischen Kabarettszene hat sich die Freiwillige Feuerwehr Wörnsmühl zu ihrem 125-jährigen Bestehen ins Festzelt geholt: Martina Schwarzmann. Der …
Im Zelt mit Martina Schwarzmann: Der ganze normale Wahnsinn
Kabarettist Josef Hader rockt das IrschenBergFestival
„Peinlichkeiten ersparen“ wollte Josef Hader sich und seinem Publikum beim IrschenBergFestival. So zurückhaltend gab sich Österreichs Star-Kabarettist aber nur am Anfang …
Kabarettist Josef Hader rockt das IrschenBergFestival
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Für die Zuschauer war es Traumwetter - für die Feuerwehrler, die an Gottesdienst und Festzug in Uniform teilnahmen, eine schweißtreibende Angelegenheit. Gut, dass im …
Heiß aber schön: Fest-Ausklang bei Kaiserwetter
Engagierte Eltern gründen Förderverein
Wo das Geld von Kultusministerium und Gemeinde nicht mehr ausreicht, sind engagierte Eltern gefragt. Die haben sich an der Grund- und Mittelschule Hausham nun zu einem …
Engagierte Eltern gründen Förderverein

Kommentare