1 von 11
„Die Gräfin“ nennt sich das liebenswerte Label, unter dem hochwertige handgenähte Lieblingssachen für Kinder hergestellt werden – ein echt bayrisches Lokalunternehmen mit Sitz und Herstellung am Irschenberg im bayrischen Oberland.
2 von 11
Seit kurzem gibt es Lieblingssachen für Kinder von "Die Gräfin" im neu eröffneten Laden in der Münchner Straße in Holzkirchen zu kaufen.
3 von 11
Dort finden sich in großer Auswahl schicke Accesoires wie Kindergartentaschen, Brotdosen oder Schnullerbänder; Anziehsachen wie Shirts, Mützen oder Loops; Kissen, Decken, Schnuffelchen oder individuell bestickte Geschenke zur Geburt, zur Taufe oder zum Kindergeburtstag, wie zum Beispiel Namenskissen, Krabbeldecken oder Strickdecken.
4 von 11
Neben den Artikeln der Gräfin runden ergänzende Produkte diverser Premium-Marken wie Greengate, Belly Button, Louis & Louisa oder Blossify das große Angebot ab.
5 von 11
Besucher des Hauses waren begeistert, schnell wurden von befreundeten Mamis Näh-Aufträge für den eigenen Nachwuchs erteilt.
6 von 11
So entstand eine ganze Kollektion für Mädchen und Buben.
7 von 11
Aus dieser ganz persönlichen Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit entstand im Lauf der Jahre die eigene Marke
8 von 11
„Die Gräfin“ - hochwertig, liebenswert und mit enormer Nachfrage. „Alle unsere Produkte sind mit viel Liebe zum Detail hergestellt“, berichtet Gräfin von Matuschka.

Lieblingssachen für Kinder

"Die Gräfin" in Holzkirchen: Impressionen

„Solange ich zurück denken kann, musste ich mit meinen Händen etwas Kreatives schaffen und widme mich deshalb leidenschaftlich allem Schönen, Kreativen und Gestalterischen“, schildert Sabine Gräfin von Matuschka ihre Passion.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Der Wendelstein, eine Dauerbaustelle. Gerade laufen Erweiterungsarbeiten an der Terrasse, und ein Spielplatz entsteht. Und es kommt noch mehr.
Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Schliersee
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Ein Heißluftballon verlor gegen 10 Uhr über dem Schliersee an Höhe und musste im Schliersee notlanden. Ein Großaufgebot an Rettern war vor Ort. Die spektakuläre Rettung …
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag
Nach den Heimatklängen am Freitag wurde es am Samstag heftig. Beim Kirchstiegl Open Air gaben verzerrte Gitarren den Ton an. Mit einer Ausnahme.
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag
Soviel vorweg: Nicht alle Bands waren ein Volltreffer. Trotzdem retteten Veranstalter und Hauptakt in Personalunion Da Maurer & Da Wirt den Abend mit ihrem eigenen …
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.