1 von 11
„Die Gräfin“ nennt sich das liebenswerte Label, unter dem hochwertige handgenähte Lieblingssachen für Kinder hergestellt werden – ein echt bayrisches Lokalunternehmen mit Sitz und Herstellung am Irschenberg im bayrischen Oberland.
2 von 11
Seit kurzem gibt es Lieblingssachen für Kinder von "Die Gräfin" im neu eröffneten Laden in der Münchner Straße in Holzkirchen zu kaufen.
3 von 11
Dort finden sich in großer Auswahl schicke Accesoires wie Kindergartentaschen, Brotdosen oder Schnullerbänder; Anziehsachen wie Shirts, Mützen oder Loops; Kissen, Decken, Schnuffelchen oder individuell bestickte Geschenke zur Geburt, zur Taufe oder zum Kindergeburtstag, wie zum Beispiel Namenskissen, Krabbeldecken oder Strickdecken.
4 von 11
Neben den Artikeln der Gräfin runden ergänzende Produkte diverser Premium-Marken wie Greengate, Belly Button, Louis & Louisa oder Blossify das große Angebot ab.
5 von 11
Besucher des Hauses waren begeistert, schnell wurden von befreundeten Mamis Näh-Aufträge für den eigenen Nachwuchs erteilt.
6 von 11
So entstand eine ganze Kollektion für Mädchen und Buben.
7 von 11
Aus dieser ganz persönlichen Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit entstand im Lauf der Jahre die eigene Marke
8 von 11
„Die Gräfin“ - hochwertig, liebenswert und mit enormer Nachfrage. „Alle unsere Produkte sind mit viel Liebe zum Detail hergestellt“, berichtet Gräfin von Matuschka.

Lieblingssachen für Kinder

"Die Gräfin" in Holzkirchen: Impressionen

„Solange ich zurück denken kann, musste ich mit meinen Händen etwas Kreatives schaffen und widme mich deshalb leidenschaftlich allem Schönen, Kreativen und Gestalterischen“, schildert Sabine Gräfin von Matuschka ihre Passion.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unfall am unbeschrankten Bahnübergang: ein Leichtverletzter
An einem Bahnübergang in Fischbachau hat es am Montagabend einen Unfall zwischen einem Pkw und einem Zug gegeben. Der Autofahrer hatte einen großen Schutzengel. 
Unfall am unbeschrankten Bahnübergang: ein Leichtverletzter
Forstarbeiter von Baum getroffen: Großeinsatz im Wald bei Fischbachau
Schlimmer Forstunfall in Fischbachau: Bei Fällarbeiten wurde ein 46-Jähriger aus Bad Aibling von einem Baum getroffen und schwer verletzt. Die Bergung war kompliziert.
Forstarbeiter von Baum getroffen: Großeinsatz im Wald bei Fischbachau
Schliersee
Weitaus mehr als das Klischee-Bayern
Hier ist zwar das Bilderbuch-Bayern zu sehen, mit Klischees wollen die Teilnehmer der Leonhardi-Fahrt in Schliersee  aber nichts zu tun haben.
Weitaus mehr als das Klischee-Bayern
Detailverliebte Brauchtumspflege: So schön feiern die Hundhamer Leonhardi
In Hundham wird an Leonhardi nichts dem Zufall überlassen. Ob Trachten oder Wagenschmuck: Hier werden keine Mühen gescheut, wie unsere Bilder von der diesjährigen …
Detailverliebte Brauchtumspflege: So schön feiern die Hundhamer Leonhardi

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.