+

Einbruch in Schliersee

2000 Euro Beute, 5000 Euro Schaden

Schliersee - Eine regelrechte Spur der Verwüstung hat ein unbekannter Einbrecher am Mitwoch in Schliersee hinterlassen.

Wie die Polizei meldet, ist Mittwoch gegen 4.40 Uhr ein unbekannter Täter in die Gaststätte Bierbrunnen eingestiegen. Regelrecht brachial habe der Täter die Eingangstüre aufgebrochen und schon hier einen Schaden von rund  2000 Euro angerichtet. In der Gaststätte brach der Täter einen Geldspielautomaten und zwei Dartautomaten auf. Insgesamt befanden sich um die 1000 Euro in den Geräten. Ein Zigarettenautomat ließ sich nicht öffnen, wurde aber durch das Brechwerkzeug total beschädigt. Geschätzter Schaden hier: über 2000 Euro. Der Täter riss noch etliche Sparbehälter von der Wand, entwendete Bargeld aus eine Geldbörse, nahm die Sammelbüchse der Bergwacht mit und klaute letztlich noch ein originalverpacktes Tablet. Den Wert der Beute beziffert die Polizei mit rund 2000 Euro, den Sachschaden mit etwa 5000 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Rufnummer 08025/2990 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Im Mai öffnen die Freibäder – auch in Miesbach. Doch während man sich andernorts vor allem gutes Wetter wünscht, bangt man in Miesbach um etwas anderes: Hoffentlich hält …
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Konkret baut das Wassserwirtschaftsamt sämtliche Schwellen so um, dass sie für Fische passierbar werden. Bisher war das nicht der Fall. Die Arbeiten haben schon begonnen.
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Die Kämpfe haben sich gelohnt
Schliersee – Etliche Kämpfe musste der Fischereiverein Schliersee in den vergangenen Jahrzehnten ausfechten. Es hat sich gelohnt. Der Verein steht kerngesund da und hat …
Die Kämpfe haben sich gelohnt
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft
Marlene Hupfauer hat das Amt der Kreisbäuerin übernommen. Sie will dem Verbraucher die Landwirtschaft wieder näherbringen. Selbst kann sich die 46-Jährige ein Leben ohne …
Marlene Hupfauer ist Kreisbäuerin aus Liebe zur Landwirtschaft

Kommentare