+

Am Schliersee und am Spitzingsee

Exhibitionist entblößt sich gleich mehrfach

Schliersee - Gleich zwei Mal hat sich am vergangenen Mittwoch ein unbekannter Exhibitionist vor Kindern und jungen Frauen entblößt. Die meldet jetzt die Polizei, die nach Zeugen sucht, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können.

Laut Polizeiangaben war der spätere Täter Zeugen bereits beim Spielplatz in der Perfallstraße aufgefallen. Kurz darauf, gegen 12.30 Uhr, kam der Unbekannte auf dem schmalen Fußweg in Richtung Bahnhof einer Frau entgegen, die in Begleitung zweier 13-jähriger Mädchen war. Als der Mann sein Glied vor den Kindern entblößte und daran manipulierte, schrien die Mädchen. Erst da bemerkte die Frau, Mutter eines der Opfer, die Situation und stellte den Mann zur Rede. Der flüchtete daraufhin in Richtung Milchhäusl. Die eingeleitete Fahndung brachte nichts ein.

Knapp drei Stunden später, um 15.20 Uhr, trat der Exhibitionist am einige Kilometer entfernte Spitzingsee erneut auf. Diesmal entblößte er sich vor vier jungen Frauen in der Nähe des Spielplatzes am Seeweg. Die Opfer meldeten den Vorfall einer Zeugin, und die rief die Polizei. Als die Beamten vor Ort ankamen, waren die Frauen aber nicht mehr da.

Weil die Beschreibung des Sexualstraftäters in beiden Fällen sehr ähnlich ausfiel, geht die Polizei davon aus, dass es sich um ein- und denselben Täter handelte. Er wurde beschrieben als 45 bis 50 Jahre alt, mit graublonden Haaren. Er trug eine Brille und Sportkleidung, nämlich eine schwarze Laufhose und ein blaues Oberteil/Jacke. Zum Tatzeitpunkt hatte er einen Schnurrbart.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Taten oder zur Identität des Exhibitionisten geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Miesbach unter der Telefonnummer 08025 / 2990 in Verbindung zu setzen. Die Polizei bittet vor allem auch die vier jungen Frauen, denen der Täter am Spitzingsee gegenübertrat, sich zu melden. Sie seien wichtige Zeuginnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Milch, kunstvoll verpackt
Miesbach - Milch ist nicht gleich Milch. Und damit man auf Anhieb sieht, dass die Bayerische Bauernmilch des Milchhofs Miesbach ein hochwertiges Produkt aus der Region …
Milch, kunstvoll verpackt
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Ostin - So weiß war es im Tegernseer Tal zwei ganze Winter lang nicht. Eine dicke Schneedecke überzieht auch den Oedberg. Doch trotzdem wird aus vollen Rohren beschneit. …
Schneekanonen laufen trotz Neuschnee auf Hochtouren - die Gründe
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Landkreis - Plötzliche starke Gliederschmerzen und hohes Fieber – im Landkreis Miesbach gibt es seit Jahresbeginn 27 Fälle der Influenza. Von einer Grippewelle kann …
Legt die Grippewelle den Landkreis lahm?
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf
Mehrere Jahre waren ATS und SMG sowie zahlreichen Werteproduzenten aus dem Landkreis auf der Grünen Woche präsent. In diesem Jahr nicht. Die Erklärungen.
Grüne Woche: Kaum einer im Landkreis hat Bock drauf

Kommentare