+
Dumm für den Kosovaren: Die Schleierfahnder schauen sich Pässe schon ganz genau an.

Er arbeitete über ein Jahr unter einem anderen Namen

Falsche Papiere: Kosovare kurz vor Ausreise geschnappt

  • schließen

Irschenberg - Er gab sich als Slowene aus und arbeitete eineinhalb Jahre mit falschem Pass in Norddeutschland. Erst auf dem Heimweg erwischt ihn die Polizei.

Schleierfahnder der Fahndungsstation Kreuth stoppten den VW Golf mit norddeutschem Kennzeichen in der Nacht auf Freitag am Irschenberg. Der Fahrer (28) konnte ein Komplettpaket an slowenischen Papieren vorweisen: Reisepass, Führerschein und Aufenthaltstitel. Dumm nur, dass alle gefälscht waren. Als die Beamten den Mann damit konfrontierten, zeigte dieser seinen echten Ausweis und ließ sich vernehmen.

Demnach handelt es sich um einen illegal eingereisten Mann aus dem Kosovo. Per Kurzzeitvisum reiste er vor eineinhalb Jahren legal nach Basel ein, tauchte dort unter und begann in Deutschland unter falscher Identität zu arbeiten. Besonders bitter für den 28-Jährigen: Als ihn die Fahnder erwischten, war er gerade auf dem Weg zurück in die Heimat. Doch jetzt muss er erstmal einen teuren Zwischenstopp einlegen und sich wegen Urkundenfälschung und illegalem Aufenthalt verantworten. 

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Die 55-Jährige überholte am Dienstag als zweite einen Lastwagen im österreichischen Vorarlberg - und prallte frontal auf ein Auto. Sie starb noch am Unfallort.
Miesbacherin (55) verunglückt tödlich auf Motorrad
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Während der Besitzer im Monte Mare schuftete, machte sich an seinem Dacia Duster ein Unbekannter zu schaffen. Er versuchte das Schloss aufzubrechen. 
Am Monte Mare: Unbekannter versucht Auto aufzubrechen
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Im Mai öffnen die Freibäder – auch in Miesbach. Doch während man sich andernorts vor allem gutes Wetter wünscht, bangt man in Miesbach um etwas anderes: Hoffentlich hält …
Freibad öffnet am Donnerstag - mit Zittern und Bangen
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um
Konkret baut das Wassserwirtschaftsamt sämtliche Schwellen so um, dass sie für Fische passierbar werden. Bisher war das nicht der Fall. Die Arbeiten haben schon begonnen.
Wasser-Behörde baut Leitzach fischfreundlich um

Kommentare