+

Mitten im Faschingstreiben

Langfinger stibitzt iPhone

Miesbach - Ein unbekannter Taschendieb hat das Faschingstreiben in Miesbach dazu genutzt, sich ein teures Smartphone zu krallen.

Vermutlich war es nur ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, doch diesen hat ein unbekannter Langfinger dazu genutzt, sich ein iPhone krallen. Wie die Polizei Miesbach meldet, ist ein solches Telefon einer 17-jährige Fischbachauerin beim Faschingstreiben auf dem Miesbacher Marktplatz aus der Jackentasche geklaut worden. Dem Polizeibericht zufolge muss der unbekannte Täter zwischen 17.30 und 8 Uhr zugeschlagen haben. Wer die die Tat beobachtet hat oder den Täter beschreiben kann, soll sich unter Rufnummer 0 80 25 / 29 90 melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
Irschenberg – Das Geschäft brummt in Irschenberg. Die Wirtschaft läuft rund, den Betrieben geht es gut. Das machte sich im vergangenen Jahr auch in der Gemeindekasse …
Irschenberg verbucht Rekord-Überschuss
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Bayrischzell/Spitzingsee - Stahlblauer Himmel und strahlender Sonnenschein: Das Traum-Winterwochenende hat dem Landkreis einen riesigen Ansturm beschert. Das waren die …
So hat der Landkreis das Wahnsinns-Wochenende verkraftet
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Irschenberg - Die bestehende Kindertagesstätte in Irschenberg ist überfüllt, ein neuer Kindergarten muss her. Inzwischen ist ein weiterer Schritt getan: Die Gemeinde hat …
Keine Einwände: Baurecht für Kindergarten erteilt
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 
Die Theatergruppe Fischbachau hat ein neues Stück rausgebracht - und das kann man anschauen. Alle Termine und eine Kritik zu „Der Himmel wart ned“ gibt‘s hier:
Neue Komödie aus Fischbachau - eine Kritik 

Kommentare