+
Ganz nachhaltig: Philipp Lahm ist neuer Partner in einer Bio-Traditionsfirma.

Neuer Job nach Bayern-Kapitän?

Philipp Lahm steigt bei Bio-Traditionsfirma ein

  • schließen

Schliersee/Hausham - Nach Sixtus in Schliersee steigt der FC Bayern-Star Philipp Lahm jetzt bei der Firma Schneekoppe ein. Sorgt er schon für den Ruhestand vor?

Philipp Lahm bastelt weiter an der beruflichen Karriere nach dem Ende seiner Zeit als Fußballprofi. Mit Wirkung zum 13. Juni ist die Philipp Lahm Holding GmbH mit Sitz in Hausham als dritter Gesellschafter der Schneekoppe Nutrition GmbH beigetreten, teilte das Unternehmen mit. Schneekoppe vermarktet seit fast 90 Jahren Naturkostprodukte in über 35 Ländern und zählt zu einer der bekanntesten deutschen Traditionsmarken.

Bereits 2015 war Lahm als Gesellschafter bei Sixtus eingestiegen. Gemanagt wird der Fußballprofi von dem Haushamer Roman Grill.

Und so abwegig sind seine Ruhestandsgedanken nicht. Schließlich läuft sein Vertrag nur noch bis 30. Juni 2018. Dann will Lahm eigentlich seine aktive Karriere als Spieler beim FC Bayern beenden. Der Verein würde ihn dennoch gerne halten.

Wenn Lahm einmal mehr Zeit in seiner Heimat am Tegernsee verbringen will, hat er genug Nachbarn. Manuel Neuer baut dort zum Beispiel aktuell am exklusiven Leeberg und der Ex-Gelsenkirchner bekennt sich auch schon ganz offen zu seiner neuen Heimat. 

sh/kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Historisch, aber nicht veraltet: Vor 140 Jahren wurde die Feuerwehr Bayrischzell gegründet. Ihr Fuhrpark reicht vom 1964er Opel Blitz bis zum modernen LF20. Ein Blick in …
Feuerwehr Bayrischzell wird 140: Historischer Fuhrpark
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Wechsel in der Führungsspitze der Schlierseer Bergwacht: Günter Riedl hat sich nach 16 Jahren als Bereitschaftsleiter zurückgezogen. Sein Nachfolger ist der …
Das ist der neue Chef der Bergwacht Schliersee
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Es herrscht mächtig Wirbel um den Bau eines Ferienhauses in Fischhausen. Gemeinderat Dürr rückt das Vorhaben, an dem der Bürgermeister beteiligt ist, in die Nähe eines …
Gästehaus von Schnitzenbaumers Lebensgefährtin: Amt stoppt Bau
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Mit Geldeintreiben kennt sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit schon jetzt aus. Nun wird er ins Inkasso-Geschäft einsteigen. Die erste Testphase beginnt am …
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro

Kommentare