Betrunken in Polizeikontrolle

500 Euro Bußgeld: Fischbachauer (24) muss Alkoholfahrt teuer bezahlen

Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 24-jähriger Fischbachauer, als er in der Nacht auf Montag in eine Polizeikontrolle geriet. Er musste seine Autoschlüssel sofort abgeben.

Fischbachau - Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, stoppten die Beamten den Audi-Fahrer am Montag, 11. März, gegen 0.40 Uhr in Fischbachau. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert, der zwar unter 1,1 Promille, aber dennoch deutlich über der straffreien Grenze von 0,5 Promille lag. Also kassierten die Polizisten noch vor Ort die Fahrzeugschlüssel des 24-Jährigen ein. Außerdem wird ihm demnächst ein Bußgeldbescheid über 500 Euro ins Haus flattern.

sg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waldbrandgefahr Stufe vier - Regierung ordnet Luftbeobachtung an
Die Waldbrandgefahr ist in Oberbayern auf Stufe vier gestiegen. Die Regierung von Oberbayern hat die Luftbeobachtung angeordnet und bittet die Bürger um Hilfe. 
Waldbrandgefahr Stufe vier - Regierung ordnet Luftbeobachtung an
Miesbach: Polizei warnt vor Telefonbetrug - Donnerstag besonders viele Fälle
Miesbach: Die Telefonbetrüger versuchen es derzeit besonders häufig. Alleine Donnerstag wurden der Polizei bis 13 Uhr neun Fälle in Miesbach gemeldet. Die mahnt jetzt …
Miesbach: Polizei warnt vor Telefonbetrug - Donnerstag besonders viele Fälle
Ostermarsch in Miesbach: „Waffeln statt Waffen“
Vor dem Fest wird demonstriert: Seit 2016 findet in Miesbach der Ostermarsch statt. Der Protestmarsch zum Rathaus steht unter dem Motto „Waffeln statt Waffen“. 
Ostermarsch in Miesbach: „Waffeln statt Waffen“
Landschaftspflegeverband: „Wir verbinden Landwirte und Naturschutz“
Im Januar wurde Mathias Fischer Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes (LPV) im Landkreis. Seitdem ist viel passiert. Vor allem Bauern und Kommunen wird das …
Landschaftspflegeverband: „Wir verbinden Landwirte und Naturschutz“

Kommentare