Alkoholtest bei Polizeikontrolle
+

VW-Fahrer gestoppt

Sonntagmorgen, mächtig einen im Tee

War er noch nicht nüchtern oder frisch betrunken? Jedenfalls ist ein Fischbachauer am Sonntagmorgen reichlich betrunken am Steuer erwischt worden.

Die Polizei berichtet: 

Am Sonntag, 28. Juni, wurde gegen 8.45 Uhr ein 58–jähriger Volkswagenfahrer im Gemeindebereich Fischbachau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Den 58–jährigen Fischbachauer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Seitens der Polizei wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Lesen Sie hier weitere Nachrichten aus der Region Miesbach.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Technischer Defekt verursacht Brand auf der Huberspitz
Es passierte mitten in der Nacht: Die Heizungsanlage einer Alm auf der Huberspitz bei Hausham geriet in Brand.
Technischer Defekt verursacht Brand auf der Huberspitz
Betrunken am Steuer: 79-jähriger Miesbacher richtet Chaos an Tankstelle an
Erst rammte er einen Feuerlöscher, dann ein anderes Auto. Für Chaos hat ein 79-jähriger Autofahrer an einer Miesbacher Tankstelle gesorgt. Er war betrunken.
Betrunken am Steuer: 79-jähriger Miesbacher richtet Chaos an Tankstelle an
BOB verbessert sich im Qualitätsranking
Bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) ist eine Verbesserung der Gesamtleistung zu verzeichnen. Beim Qualitätsranking der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) landete …
BOB verbessert sich im Qualitätsranking
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zwei neue Fälle in Otterfing
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Inzwischen ist die Lage ruhig. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Zwei neue Fälle in Otterfing

Kommentare