Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Auf Bauernhof: Kühlaggregat überhitzt - und brennt ab

Plötzlich qualmte es: Am Donnerstagabend wurden mehrere Feuerwehren nach Fischbachau gerufen. Sie konnten Schlimmeres verhindern. Ein Kühlaggregat überhitzte.

Fischbachau - Die Polizei Miesbach berichtet: An einem landwirtschaftlichen Anwesen kam es am 28.06.17, gegen 17:30 Uhr zu einem Brand in einem Arbeitsraum. Das dort befindliche Kühlaggregat erhitzte sich aufgrund eines technischen Defekts.

Der Besitzer, ein 60-jähriger Fischbachauer, entdeckte die Rauchentwicklung frühzeitig, sodass die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle hatten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000,- Euro. Eine Gefahr für Mensch oder Tier war zu keiner Zeit vorhanden.

Rubriklistenbild: © Miesbacher Merkur

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Über einen Mangel an Arbeit können die Pfarrer in Miesbach, Hausham, Fischbachau und Bayrischzell nicht klagen. Zumindest in Sachen Kindergarten werden sie nun …
Ein Kümmerer für Kindergärten soll Pfarrer künftig entlasten
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Ausschließlich hinter den Kulissen diskutierte der Haushamer Gemeinderat bislang den Umzug des Rathauses in die Sparkassenfiliale. Das hat sich nun geändert. Eine …
Gemeinderat: Kein Luxus für das neue Rathaus
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe
Die Wasserversorgung in Bayrischzell kommt wieder auf Kurs.  Im September soll die Pumpe, die von 21,50 Metern auf 27 Meter Tiefe versetzt wurde, in Betrieb gehen.
Bayrischzeller Wasserpumpe läuft auf Probe
Wegen Riesen-Andrang: Zusatzvorstellung für „Märzengrund“
Gute Nachrichten für Theaterfans: Die Theatergruppe Irschenberg plant eine Zusatzvorstellung für ihr Freilicht-Stück „Märzengrund“. Grund ist die ungebrochen hohe …
Wegen Riesen-Andrang: Zusatzvorstellung für „Märzengrund“

Kommentare