Kita
+
Wichtig für Eltern und Kinder: Kita. Die Hundhamer Einrichtung braucht allerdings noch Leute.

Gruppenraum ist fertig, aber Personal fehlt

Betreuung für 19 Hundhamer Kinder wackelt

Hundham - Eigentlich könnte der neue Kindergarten-Gruppenraum in Hundham im September aufsperren. Die Arbeiten sind abgeschlossen. Was fehlt, ist das Personal. Die Unsicherheit für 19 Kinder bleibt.

Die Aussicht auf die neue Kindertagesstätte in Hundham mag verlockend sein, den 19 Kindern, die aktuell noch keinen Platz haben, hilft sie aber nicht. Um den besorgten Familien ab September eine Lösung anbieten zu können, ließ die Gemeinde zwei insgesamt 100 Quadratmeter große Wohnungen im Erdgeschoss des Hauses Anna der ehemaligen Caritas Familienferienstätte für einen Gruppenraum aufrüsten. Mittlerweile sind die Arbeiten abgeschlossen. „Wir könnten aufsperren“, sagt Lechner auf Anfrage unserer Zeitung. 

Was fehlt, ist das Personal. Zwar hätten zwei Erzieherinnen ihren Vertrag unterschrieben, wegen ihrer Kündigungsfrist in Gmund und Holzkirchen könnten sie aber erst im neuen Jahr in Hundham anfangen. Lechner ist jedoch in Gesprächen mit den beiden Einrichtungen. Sollten alle Stricke reißen, werde man diejenigen Kinder, die sofort eine Betreuung brauchen, vorübergehend auf die drei bestehenden Gruppen aufteilen. Lechner: „Wir werden die Eltern entsprechend informieren.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare