Anwohner löscht mit Regenwasser

E-Bike fackelt beim Aufladen ab: Garagenbrand nur knapp verhindert

Ein technischer Defekt an einem E-Bike hätte in Fischbachau um ein Haar einen Garagenbrand entfacht. Das Fahrrad hatte beim Aufladen Feuer gefangen. Ein Anwohner reagierte schnell.

Fischbachau - Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, hatte sich das E-Bike am Samstagabend gegen 22.30 Uhr beim Aufladen selbst entzündet und dadurch einen Schwelbrand verursacht. Ein aufmerksamer Anwohner löschte die Flammen mit Regenwasser ab und verhinderte dadurch das Übergreifen auf das in der Garage geparkte Auto. 

Noch vor dem Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehr war die Gefahr gebannt. Der Sachschaden am verbrannten E-Bike sowie an einer angerußten Kommode beläuft sich auf circa 1800 Euro. Verletzt wurde niemand. 

sg

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit im Spinnradl eskaliert völlig -  Haushamer (20) vor Gericht
Nach der Weihnachtsfeier noch auf ein Bier ins Spinnradl und dann nach Hause. Das war der Plan eines Haushamers mit zwei Arbeitskollegen im Dezember 2017. Doch es sollte …
Streit im Spinnradl eskaliert völlig -  Haushamer (20) vor Gericht
Integratives Sportfest: Ein positives Erlebnis für alle Beteiligten
Schon von Weitem waren am Samstag neben Ball- und Bolzgeräuschen auch Anfeuerungsrufe und jubelnde Kinderstimmen an der zentralen Sportanlage in Hausham zu hören.
Integratives Sportfest: Ein positives Erlebnis für alle Beteiligten
Feuerwehr muss wieder stundenlang Retten: Kühe stürzen in zehn Meter tiefe Felsspalte
Zum dritten Mal innerhalb von vier Tagen ist die Feuerwehr Schliersee zu einer Kuhrettung ausgerückt. Am Sonntag steckte zwei Tiere in einer zehn Meter tiefen Felsspalte …
Feuerwehr muss wieder stundenlang Retten: Kühe stürzen in zehn Meter tiefe Felsspalte
Nach Party: Fischbachauer will mit Freundin (17) betrunken heimfahren - und kommt nie an
Ein Fischbachauer (21) hat sich nach einer Party mit über 1,5 Promille ins Auto gesetzt. Angeschnallt ist er nicht. Auf dem Beifahrersitz: Seine 17-jährige Freundin. Sie …
Nach Party: Fischbachauer will mit Freundin (17) betrunken heimfahren - und kommt nie an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.