1 von 10
An der Front beschädigt: der Kleinwagen, der mit der BOB zusammengestoßen ist.
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Strecke zwischen Schliersee und Bayrischzell gesperrt

Unfall am unbeschrankten Bahnübergang: ein Leichtverletzter

An einem Bahnübergang in Fischbachau hat es am Montagabend einen Unfall zwischen einem Pkw und einem Zug gegeben. Der Autofahrer hatte einen großen Schutzengel. 

Fischbachau - Mit seinem Fiat ist ein 36-Jähriger Fischbachauer am Montagabend gegen 19.50 Uhr auf die Schienen am Bahnübergang in der Bahnhofstraße gefahren, wie die Polizei am Dienstag berichtet. Der Autofahrer hatte allerdings den herannahenden Regionalzug aus Bayrischzell übersehen.

Zum Glück wurde der Fiat nur im Frontbereich erfasst und nicht vom Zug mitgeschleift. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war an der Unfallstelle vor Ort. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich der Lokführer sowie ein weitere Passagier im Zug. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.  

Für die Dauer der Unfallaufnahme der Polizei sowie die Begutachtung des beschädigten Triebwagens durch den Notfallmanager der Deutschen Bahn AG musste die Zugstrecke Schliersee-Bayrischzell für circa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Vor Ort befanden sich die freiwilligen Feuerwehren aus Fischbachau, Schliersee sowie Elbach. Weitere umliegende Feuerwehren wurden ebenfalls alarmiert, konnten jedoch bereits auf Anfahrt aus dem Einsatz entlassen werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf  rund 13 000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache werden durch die Polizeiinspektion Miesbach geführt.

Die Erstmeldung vom 5. November 2018:

+++ Aktualisierung 20.55 Uhr +++
Die Bayerische Oberlandbahn hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

+++ Aktualisierung 20.35 Uhr +++
Die Polizei geht von einer leicht verletzten Person aus.

Erstmeldung:
Großeinsatz für die Rettungskräfte rund um Fischbachau. Kurz vor 20 Uhr hat es ein womöglich schwereres Unglück an einem Bahnübergang gegeben. Die Erstmeldung besagt: Unfall zwischen einem Pkw und einem Zug. Offenbar handelt es sich um den Bahnübergang an der Hagnbergstraße. Näheres ist noch nicht bekannt.

Die Strecke ist auf unbestimmte Zeit gesperrt. 

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Forstarbeiter von Baum getroffen: Großeinsatz im Wald bei Fischbachau
Schlimmer Forstunfall in Fischbachau: Bei Fällarbeiten wurde ein 46-Jähriger aus Bad Aibling von einem Baum getroffen und schwer verletzt. Die Bergung war kompliziert.
Forstarbeiter von Baum getroffen: Großeinsatz im Wald bei Fischbachau
Schliersee
Weitaus mehr als das Klischee-Bayern
Hier ist zwar das Bilderbuch-Bayern zu sehen, mit Klischees wollen die Teilnehmer der Leonhardi-Fahrt in Schliersee  aber nichts zu tun haben.
Weitaus mehr als das Klischee-Bayern
Detailverliebte Brauchtumspflege: So schön feiern die Hundhamer Leonhardi
In Hundham wird an Leonhardi nichts dem Zufall überlassen. Ob Trachten oder Wagenschmuck: Hier werden keine Mühen gescheut, wie unsere Bilder von der diesjährigen …
Detailverliebte Brauchtumspflege: So schön feiern die Hundhamer Leonhardi
Jungkuh in Not: Tier stürzt in Graben - Komplizierte Rettungsaktion
Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurden die Feuerwehren Irschenberg und Niklasreuth am späten Sonntagnachmittag gerufen. Eine Jungkuh stürzte in einen Graben und kam …
Jungkuh in Not: Tier stürzt in Graben - Komplizierte Rettungsaktion