1. Startseite
  2. Lokales
  3. Miesbach
  4. Fischbachau

Fischbachau: Wohl nur ein Bürgermeisterkandidat zur Neuwahl im März

Erstellt:

Von: Christian Masengarb

Kommentare

Das Bürgermeisterzimmer in Fischbachau
Bei der Bürgermeisterwahl im März wird sich wohl nur ein Kandidat um die Stimmen der Fischbachauer bewerben. © Archiv/Thomas Plettenberg

Die Anzeichen verdichten sich, dass nur die CSU einen Kandidaten zur Fischbachauer Bürgermeisterwahl im März stellen wird: FWG, FaB und Grüne haben noch keine Amtsanwärter gefunden.

Fischbachau – Nachdem die CSU Fischbachau ihren wahrscheinlichen Bürgermeisterkandidaten Stefan Deingruber Anfang der Woche öffentlich genannt hat, haben auch die übrigen Ortsverbände Einblicke in ihre Pläne gegeben. Wichtigste Erkenntnis: Die Hinweise mehren sich, dass Deingruber im März bei der Wahl zum Nachfolgers Johannes Lohwasser ohne Gegenkandidaten antritt.

Bislang hat keine weitere Fischbachauer Gruppierung einen eigenen Bürgermeisterkandidaten gefunden. Zwar schließen weder FWG noch FaB und Grüne aus, kurzfristig Bewerber aufzustellen. Weil die Wahlvorschläge jedoch spätestens bis zum 52. Tag vor der Wahl – also bis Montag, 24. Januar – feststehen und vorher in Nominierungsversammlungen mit eigenen Ladungsfristen offiziell aufgestellt werden müssen, sinken die Chancen, rechtzeitig Bewerber zu finden, täglich.

Lesen Sie auch: Jahresvorschau Fischbachau: Bürgermeisterwahl und wichtige Vorhaben geplant

FWG, FaB und Grüne noch ohne Kandidaten

„Wir haben zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keinen Kandidaten, und ich glaube nicht, dass wir in der Kürze der Zeit noch jemanden finden“, sagt FWG-Sprecher Simon Irger. Alle FWG-Gemeinderäte hätten eine Kandidatur ausgeschlossen. Er wolle sich nun unter den übrigen FWG-Anhängern im Ort nach Interessenten umhören. Dabei jemanden zu finden, sei aber eher unwahrscheinlich.

Skeptisch blickt auch FaB-Fraktionssprecher Bernhard Padeller auf die Suche seiner Gruppierung: „Es schaut so aus, als ob wir ohne Kandidat bleiben.“ Bislang gebe es keinen Anwärter, für kurzfristige Bewerber fehlten die Anzeichen.

Mehr aus Fischbachau: Gemeinderat vertagt Entscheidung über Wolfseehalle

Ähnlich die Fischbachauer Grünen: Die beiden derzeitigen Gemeinderatsmitglieder Eva Köhler und Korbinian Wolf schließen eine Kandidatur aus. Fraktionssprecher Wolf lässt die Tür für Interessenten aus dem Ort noch offen – aber nur bis Ende der Woche. Findet sich bis dahin kein Kandidat, werden die Grüne die Suche einstellen.

Kürt die Fischbachauer CSU Deingruber am heutigen Freitag bei ihrer Nominierungsversammlung zum Bürgermeisterkandidaten – mangels bekannter parteiinterner Gegenkandidaten scheint das wahrscheinlich –, könnte der einzige Anwärter für die Nachfolge Lohwassers also bereits feststehen.

Auch interessant

Kommentare