Modell im Gemeinderat

Wolfsee: Die Zukunft ist noch geheim

  • schließen

Die Zeiten des Campingplatzes am Wolfsee sind gezählt. Die Gemeinde plant eine neue Siedlung. Ein kleines Dorf. Noch hinter verschlossenen Türen.

Fischbachau – Der Traum vom neuen Dorf am Wolfsee nimmt Formen an. Neugierig reckten sich die Hälse der Besucher der Fischbachauer Gemeinderatssitzung, als sich nach der vorausgehenden nichtöffentlichen Beratung die Tür zum Sitzungssaal öffnete und ein großes Holzmodell der geplanten Bebauung auf dem heutigen Campingplatzgelände herausgetragen wurde. Doch ehe die Bürger einen genaueren Blick darauf werfen konnten, war es auch schon wieder verschwunden.

Noch sei es für eine öffentliche Präsentation des Modells zu früh, erklärt Bürgermeister Josef Lechner (CSU) auf Nachfrage unserer Zeitung. „Wir sind noch in der ersten Runde.“ Wie berichtet, hatte die Gemeinde das Wolfsee-Areal mit dem dortigen Campingplatz im vergangenen Jahr gekauft. Ab 2019 soll hier ein neues Wohngebiet entstehen – mit enger Anbindung an den Ortskern im Norden. Bei einem Workshop hatte der Gemeinderat in Abstimmung mit Professor Florian Nagler vom Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren an der TU München, Architekt Joachim Staudinger und Kreisbaumeister Werner Pawlovsky erste Ideen gesammelt, die nun in ein städtebauliches Konzept eingearbeitet wurden.

„Daran feilen wir jetzt weiter“, sagt Lechner. Voraussichtlich im April oder Mai dieses Jahres werde man erste Ergebnisse öffentlich vorstellen können. „Wir sind auf der Reise.“

Seine Visionen hatteLechner im November im Gemeinderat vorstellt. 

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BAföG erschlichen: Studentin (23) aus Hausham verurteilt
Sie studierte und ließ sich vom Staat eine Unterstützung zahlen. Ihr eigenes Vermögen gab eine Haushamerin (23) dabei aber nicht an. Das wurde ihr jetzt vor Gericht zum …
BAföG erschlichen: Studentin (23) aus Hausham verurteilt
Dieses Ross hat viel erlebt: Die Geschichte des Pegasus am Miesbacher Gymnasium
So gut wie alle Kunstwerke erzählen eine Geschichte. Meist stammt sie vom Künstler, der damit eine Botschaft vermitteln will. Beim Pegasus des Miesbacher Gymnasiums ist …
Dieses Ross hat viel erlebt: Die Geschichte des Pegasus am Miesbacher Gymnasium
Eine Predigt mit Prosit: Ganz Schliersee feiert seine Blasmusik
Gemütlich und gottgefällig: So beging die Schlierseer Blasmusik den Festtag anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens. Der ganze Ort feierte mit - und die Gäste staunten.
Eine Predigt mit Prosit: Ganz Schliersee feiert seine Blasmusik
Hausham: Ein Auffahrunfall, zwei Verletzte und ein hoher Sachschaden
In Hausham übersah ein 79-Jähriger, dass der Skoda vor ihm bremste. Das endete teuer: Für den Sachschaden bekäme man einen neuen Golf.
Hausham: Ein Auffahrunfall, zwei Verletzte und ein hoher Sachschaden

Kommentare