+
Sanierungsbedürftig: Das Freibad Wörnsmühl.

Diskussion im Gemeinderat am Montag

Wie geht's mit dem Wörnsmühler Freibad weiter?

Fischbachau - Der Gemeinderat hat sich spannende Themen für Montag auf die Tagesordnung geschrieben. Neben dem Freibad geht's auch ums Wasserkraftwerk und schnelles Internet.

Wie geht’s mit dem Wörnsmühler Freibad weiter? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Fischbachauer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag, 25. Juli. Die Beratungen beginnen um 19 Uhr im Rathaus. Es ist nicht der einzige spannende Punkt. Bürgermeister Josef Lechner (CSU) wird an diesem Abend auch über die aktuelle Finanzlage berichten und einen Sachstandsbericht zur Wasserkraftanlage Birkenstein geben. 

Außerdem geht es um die DSL-Versorgung. Neben der Analyse des Ist-Zustands soll für den Einstieg ins dritte Förderverfahren der Auftrag an die Firma Corwese vergeben werden. Überdies stehen diverse weitere Auftragsvergaben auf der Tagesordnung. Interessierte Zuhörer sind eingeladen.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Museum braucht noch ein Gutachten
Mit einem kleinen Schritt wollte der Museumsverein die Sanierung des stadteigenen Klosters beginnen – vergeblich. Statt eines Startsignals gab es eine weitere Hürde: Der …
Museum braucht noch ein Gutachten
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Am helllichten Tag hat ein Unbekannter am Freitag beide Nummernschilder von einem roten Lada geklaut. Das Fahrzeug aus dem Landkreis Bad Tölz war auf dem Parkplatz des …
Kennzeichen von rotem Lada geklaut
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Reichlich Unsinn im Kopf hatte wohl ein Besucher der Faschingsveranstaltung im Fischbachauer Klosterstüberl. Er beschädigte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen …
Nach Faschingsparty: Skoda mit Fußtritten traktiert
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik
Die Schaffer der hochgelobten Akustik der Hamburger Elbphilharmonie kommen aus einer Innenausbaufirma aus Müller am Baum.
Zwei Miesbacher sorgen für die außergewöhnliche Akustik

Kommentare