+
Sanierungsbedürftig: Das Freibad Wörnsmühl.

Diskussion im Gemeinderat am Montag

Wie geht's mit dem Wörnsmühler Freibad weiter?

Fischbachau - Der Gemeinderat hat sich spannende Themen für Montag auf die Tagesordnung geschrieben. Neben dem Freibad geht's auch ums Wasserkraftwerk und schnelles Internet.

Wie geht’s mit dem Wörnsmühler Freibad weiter? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Fischbachauer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag, 25. Juli. Die Beratungen beginnen um 19 Uhr im Rathaus. Es ist nicht der einzige spannende Punkt. Bürgermeister Josef Lechner (CSU) wird an diesem Abend auch über die aktuelle Finanzlage berichten und einen Sachstandsbericht zur Wasserkraftanlage Birkenstein geben. 

Außerdem geht es um die DSL-Versorgung. Neben der Analyse des Ist-Zustands soll für den Einstieg ins dritte Förderverfahren der Auftrag an die Firma Corwese vergeben werden. Überdies stehen diverse weitere Auftragsvergaben auf der Tagesordnung. Interessierte Zuhörer sind eingeladen.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit 1,1 Promille in den Gegenverkehr
Betrunken zwei Autos überholt und in den Gegenverkehr gerauscht. Zum Glück gab es bei diesem Unfall nur Leichtverletzte.
Mit 1,1 Promille in den Gegenverkehr
Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Der beleuchtete Fußgängerweg vom Habererplatz rauf zur Volksfestwiese ist auf einmal wieder ein Thema. Bereits vor zwei Jahren wollte die Stadt einen solchen Weg bauen …
Stadtrat Thelemann fordert: „Brauchen vernünftige Anbindung“
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Seit das Parken am Habererplatz in Miesbach etwas kostet, müssen viele Pendler und Dauerparker die Waitzinger Wiese nutzen, während zentrumsnah zahlreiche Stellplätze …
Dauerparker sauer: Stadtrat will nun nachbessern
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert
Am Freitagabend ereignete sich auf der B472 auf Höhe Riedgasteig ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Insassen wurden aus dem Auto geschleudert.
Nicht angeschnallt: Sohn und Mutter bei Unfall aus Auto geschleudert

Kommentare