+
So süß: Bei Familie Uffen wuselt es zur Zeit im Garten.

Plötzlich zwitscherte es im Garten

Igel-Waisen suchen Zuflucht bei Fischbachauer Familie

Fischbachau - Zuerst sah Kerstin Uffen nur einen überfahrenen Igel. Als sie dann im Garten ein Gezwitscher wie von kleinen Vögeln vernahm, bemerkte sie die verwaisten Igelkinder. 

Bei Familie Uffen in Fischbachau wuselt es zur Zeit im Garten. Schuld an dem regen Treiben sind sieben kleine Igelkinder, die ihre Mama verloren haben. In der Tierklinik bekam sie die notwendigen Informationen zur Aufzucht. Und die klappt dank der Mithilfe ihres Mannes und ihres Sohnes ganz wunderbar. 

In einem geschützen Bereich im Garten gedeihen die Kleinen prächtig und haben ihr Anfangsgewicht von 120 Gramm schon verdoppelt. Kein Wunder bei dem kulinarischen Essensangebot: Rührei mit Weizenkleie zum Frühstück sowie Katzen- und Igelfutter, gemischt mit Haferflocken und einem gekochten Ei, zum Abendessen.

wi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl von Miesbach bis Tegernsee - Alle Ereignisse und Ergebnisse im Live-Ticker
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Bundestagswahl von Miesbach bis Tegernsee - Alle Ereignisse und Ergebnisse im Live-Ticker
Ein Fazit zur Bundestagswahl: AfD-Ergebnis trübt Radwans Freude
Der Jubel fiel verhalten aus: Zwar hat Alexander Radwan (CSU) das Direktmandat im Stimmkreis souverän gewonnen, das bundesweite Abschneiden der Union drückte jedoch …
Ein Fazit zur Bundestagswahl: AfD-Ergebnis trübt Radwans Freude
Veronika Burghard über ihre erste Bundestagswahl als Wahlhelferin
Heute ist Bundestagswahl. Die einen sind schon alte Hasen, die anderen wählen zum ersten Mal. Ein erstes Mal erlebt auch Veronika Burghard aus Miesbach: Sie ist heuer …
Veronika Burghard über ihre erste Bundestagswahl als Wahlhelferin
Feuerwehr verhindert Umweltschaden am Spitzingsee
Der Ford ist hin, doch es hätte schlimmer kommen können. Die Schlierseer Feuerwehren hatten am Samstag lange damit zu tun, eine Schädigung der Umwelt zu verhindern. 
Feuerwehr verhindert Umweltschaden am Spitzingsee

Kommentare