Die Predigt hielt Kardinal Reinhard Marx am Freialtar der Wallfahrtskapelle in Birkenstein.
+
Die Predigt hielt Kardinal Reinhard Marx am Freialtar der Wallfahrtskapelle in Birkenstein.

Krankenschwester liest Gebet

Kardinal Reinhard Marx predigt in Birkenstein über Leiden und Sterben: 250 Gläubige beten mit Masken im Freien

  • Jonas Napiletzki
    vonJonas Napiletzki
    schließen

Im Fischbachauer Gemeindeteil Birkenstein hielt Kardinal Reinhard Marx am vergangenen Sonntag einen Predigt vor rund 250 Gläubigen - im Freien.

Fischbachau - Unter dem Titel „Maria, Heil der Kranken“ beteten rund 250 Menschen am Sonntagabend bei einer Maiandacht im Fischbachauer Gemeindeteil Birkenstein für Kranke. Die Predigt hielt Kardinal Reinhard Marx am Freialtar der Wallfahrtskapelle über das Leiden und Sterben im Licht des Glaubens. Kurat Hans Schweiger berichtet: „Die Andacht kam bei den Gläubigen super an.“

Predigt von Kardinal Reinhard Marx und Gebet von Krankenschwester - Maskenpflicht wurde eingehalten

Unter anderem habe auch eine Krankenschwester ein Gebet vorgelesen, in dem es um Geburt, Krankheit und Tod ging – und um den Umgang mit Situationen in ihrem Berufsalltag. Die Maiandacht fand im Freien statt. „Alle haben Masken getragen“, betont Schweiger.“ (nap)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare