Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
1 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
2 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
3 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
4 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
5 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
6 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
7 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.
8 von 13
Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag - in Bildern.

In Bildern und Video

Kirchstiegl Open Air 2017 - das war der erste Tag

  • schließen

Soviel vorweg: Nicht alle Bands waren ein Volltreffer. Trotzdem retteten Veranstalter und Hauptakt in Personalunion Da Maurer & Da Wirt den Abend mit ihrem eigenen Auftritt. 

Fischbachau - Mit dem Wetter haben die beiden Burschen wirklich wahnsinniges Glück. Schon vor zwei Jahren und nun auch wieder: Sonnenuntergang, warmer Wind, traumhafter Sternenhimmel an diesem kleinen Hang neben dem Gasthof Kirchstiegl, wo seit Freitag die Organisatoren um Wirt Martin Lidschreiber und seinem Elbacher Kompagnon Martin Reisberger ihr kleines aber feines Musikfestival durchziehen. 

Während am heutigen Samstag die rockigere Variante ab 17 Uhr startet, freuten sich die Besucher am Freitagabend auf entspannten Mundart- und Liedermachersound. Und nach einer schönen Eröffnung durch die Musikkapelle Elbach versprachen die ersten Töne der Band Hurricane Hoagascht einen tollen Abend. Die drei rockten schon zum Sonnenuntergang den Berg an Tuba, Gitarre und Schlagzeug mit bairischen Texten. 

Allerdings hätte den Bands insgesamt vielleicht eine andere Reihung ganz gut getan, denn neben Hurricane Hoagascht wirkte die Miesbacher Band Föhnsturm um Frontsängerin Johanna Paul ein wenig blass. Wenn auch sie noch einen grundsoliden Auftritt hinlegten und der guten Stimmung der rund 300 Festival-Gästen keinen Abbruch taten.

Ganz anders die Wuiden Henna, die man wohl nur als Totalausfall bezeichnen kann, außer falsch-schriller Frauengesang zu unmotiviertem Gitarrengeklimper wird bald Trend. Dass eine der beiden immer mal unterbrach, um wuid ins Publikum zu winken, half dabei wenig. Andererseits sollten die beiden laut Veranstalter handgemachte, akustische Songs auf die Bühne bringen. Und das haben sie ja auch. Möglich allerdings, dass die Organisatoren Lidschreiber und Reisberger die beiden nie auf der Bühne gehört haben. 

Möglich auch, dass Karin Michalke und Anni Reisberger einfach einen schlechten Tag hatten, oder aber einen zu guten, feuchtfröhlichen Tag. Man wusste es nicht und war doch ganz erleichtert, als die beiden frühzeitig von der Bühne gebeten wurden - für den Hauptakt, der alles rettete.

Denn zum Glück hatten der Maurer und der Wirt, die wie gesagt gleichzeitig das ganze Festival organisieren, noch mehr als genug Saft, um den Kirchstiegl wieder zum Kochen zu bringen. Klar, es ist ein Heimspiel für die beiden. Aber die Tatsache, dass da Maurer und da Wirt eben auch ganz andere Locations bespielen könnten als diese kleine Bühne am Fuße des Wiesenhangs unterm Sternenhimmel, macht das ganze eben nochmal stärker. Reisbergers Stimme hat power, beamt die Erinnerung an ihre Vorband mit den ersten beiden Liedzeilen weg - und die beiden spielen bis nach 1 Uhr morgens ohne Pause. Wenn es nach dem Publikum gegangen wäre, hätten sie die Nacht durchspielen müssen.

Aber heute ist eben auch noch ein Tag und der Freitag machte in jedem Fall Lust auf die Fortsetzung, die in wenigen Stunden beginnt. Einlass ist ab 15 Uhr, die Konzerte starten ab 17 Uhr, Eintritt: 13 Euro.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Der Wendelstein, eine Dauerbaustelle. Gerade laufen Erweiterungsarbeiten an der Terrasse, und ein Spielplatz entsteht. Und es kommt noch mehr.
Am Wendelstein grüßt jetzt die Gams
Schliersee
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Ein Heißluftballon verlor gegen 10 Uhr über dem Schliersee an Höhe und musste im Schliersee notlanden. Ein Großaufgebot an Rettern war vor Ort. Die spektakuläre Rettung …
„Notwasserung“: Heißluftballon muss im Schliersee landen - Bilder und Video der Rettung
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag
Nach den Heimatklängen am Freitag wurde es am Samstag heftig. Beim Kirchstiegl Open Air gaben verzerrte Gitarren den Ton an. Mit einer Ausnahme.
Kirchstiegl Open Air - der zweite Tag

Kommentare