+
Fühlen sich im Leitzachtal wohl: Martin und Cornelia Rubin mit Tochter Cecilia-Marielena.

Haubenkoch aus Kärnten übernimmt Gaststätte

Alter Wirt in Hundham hat endlich neue Wirtsleute

  • schließen

Der Alte Wirt in Hundham hat endlich einen neuen Wirt: Haubenkoch Martin Rubin (33) aus Kärnten übernimmt mit seiner Familie die komplett sanierte Gaststätte. Er verspricht gute, regionale Alpenküche.

Hundham – Thomas Burnhauser hat sich Zeit gelassen bei der Pächtersuche für den Alten Wirt in Hundham. Im Ort sei schon gemunkelt worden, er würde nie einen Wirt finden, erzählt der Besitzer und lacht. Tatsächlich hatte Burnhauser eine lange Liste an Anforderungen, die keiner seiner mehr als 40 Bewerber komplett erfüllte. Bis sich dann das Ehepaar Rubin aus Bad Kleinkirchheim in Kärnten bei ihm meldete.

Ab Ostern werden Martin Rubin (33) und seine Frau Cornelia (28) die Gäste im sanierten Alten Wirt verwöhnen. Während der Haubenkoch am Herd steht, kümmert sich die gelernte Hotelfachfrau um die Vermietung der Doppelzimmer. Fünf sind bereits bezugsfertig, die restlichen vier folgen im Sommer. Mit seiner kulinarischen Auszeichnung wird Martin Rubin im Leitzachtal aber nicht hausieren gehen. „Wir sind sehr bodenständig und naturverbunden“, betont der 33-Jährige. Das soll sich auch in der Speisekarte niederschlagen. Statt ausgefallener Gourmet-Menüs wollen die neuen Wirte „gute, regionale Alpenküche“ auftischen.

Auch in Bad Kleinkirchheim haben die Rubins auf traditionelle Kreationen gesetzt. Die wirtschaftliche Lage im Ort hat sie nun nach zweieinhalb Jahren zum Sprung über die bayerische Grenze bewogen. Ihr Domizil im Alten Wirt hat die junge Familie bereits bezogen, und Tochter Cecilia-Marielena (8) fühlt sich in der Grundschule in Elbach wohl. Die Eröffnung des Gasthofs ist für die Karwoche geplant.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rzehak: „Wir haben viel herausgeholt“
Das Verfahren zur Ausweisung einer Wasserschutzzone Thalham-Reisach-Gotzing wird wieder aufgenommen. Verzögert hatte das ein Ministerinnen-Schreiben. Die dort gestellten …
Rzehak: „Wir haben viel herausgeholt“
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Über den Wipfeln auf dem Schliersberg
Der Schliersberg soll für Besucher noch reizvoller werden. Eigentümer Ingo Bauer will einen Aussichtsturm bauen. 
Über den Wipfeln auf dem Schliersberg
Drei Personen bei Verkehrsunfall bei Miesbach verletzt
Leicht verletzt mussten zwei Autofahrer und ein Beifahrer am Wochenende ins Krankenhaus gebracht werden. Ein VW und ein Mercedes waren auf der B472 zusammengekracht.
Drei Personen bei Verkehrsunfall bei Miesbach verletzt

Kommentare