+
Fühlen sich im Leitzachtal wohl: Martin und Cornelia Rubin mit Tochter Cecilia-Marielena.

Haubenkoch aus Kärnten übernimmt Gaststätte

Alter Wirt in Hundham hat endlich neue Wirtsleute

  • schließen

Der Alte Wirt in Hundham hat endlich einen neuen Wirt: Haubenkoch Martin Rubin (33) aus Kärnten übernimmt mit seiner Familie die komplett sanierte Gaststätte. Er verspricht gute, regionale Alpenküche.

Hundham – Thomas Burnhauser hat sich Zeit gelassen bei der Pächtersuche für den Alten Wirt in Hundham. Im Ort sei schon gemunkelt worden, er würde nie einen Wirt finden, erzählt der Besitzer und lacht. Tatsächlich hatte Burnhauser eine lange Liste an Anforderungen, die keiner seiner mehr als 40 Bewerber komplett erfüllte. Bis sich dann das Ehepaar Rubin aus Bad Kleinkirchheim in Kärnten bei ihm meldete.

Ab Ostern werden Martin Rubin (33) und seine Frau Cornelia (28) die Gäste im sanierten Alten Wirt verwöhnen. Während der Haubenkoch am Herd steht, kümmert sich die gelernte Hotelfachfrau um die Vermietung der Doppelzimmer. Fünf sind bereits bezugsfertig, die restlichen vier folgen im Sommer. Mit seiner kulinarischen Auszeichnung wird Martin Rubin im Leitzachtal aber nicht hausieren gehen. „Wir sind sehr bodenständig und naturverbunden“, betont der 33-Jährige. Das soll sich auch in der Speisekarte niederschlagen. Statt ausgefallener Gourmet-Menüs wollen die neuen Wirte „gute, regionale Alpenküche“ auftischen.

Auch in Bad Kleinkirchheim haben die Rubins auf traditionelle Kreationen gesetzt. Die wirtschaftliche Lage im Ort hat sie nun nach zweieinhalb Jahren zum Sprung über die bayerische Grenze bewogen. Ihr Domizil im Alten Wirt hat die junge Familie bereits bezogen, und Tochter Cecilia-Marielena (8) fühlt sich in der Grundschule in Elbach wohl. Die Eröffnung des Gasthofs ist für die Karwoche geplant.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er verging sich an schlafender 22-Jähriger: Barkeeper muss nichts ins Gefängnis
Der Hammer ist gefallen: Der 36-jährige Mann, der im Sommer eine schlafende Frau vergewaltigt haben soll, ist verurteilt worden. Aber nicht wegen Vergewaltigung.
Er verging sich an schlafender 22-Jähriger: Barkeeper muss nichts ins Gefängnis
„Heilklimatischer Luftkurort“ - ist das nicht schon ziemlich angestaubt?
Hat das Prädikat Heilklimatischer Kurort heutzutage noch eine touristische Bedeutung? Nicht wenige bezweifeln das. Klingt doch irgendwie angestaubt, oder? Eine …
„Heilklimatischer Luftkurort“ - ist das nicht schon ziemlich angestaubt?
Feuerwehr Miesbach beim Straßen-Schrubben im Einsatz
Dienst am Besen müssen gerade die Männer der Feuerwehr Miesbach verrichten.  Auf der der sogenannten Polizeikreuzung in Miesbach hatte ein Wagen Öl oder Benzin verloren.
Feuerwehr Miesbach beim Straßen-Schrubben im Einsatz
Unser Winter-Rezept des Tages: Lebkuchen von einer echten Fränkin
Lehrerin Stephanie Schmid hat das Rezept aus dem Nürnbergerland ins Oberland mitgebracht. Ihre Schülerin Elisabeth Obermaier backt vor und zeigt, das echte Lebkuchen gar …
Unser Winter-Rezept des Tages: Lebkuchen von einer echten Fränkin

Kommentare