+
Bisweilen zugeparkt ist die Zufahrt zum Hundhamer Feuerwehrhaus. Mit neuen Stellplätzen will die Gemeinde Abhilfe schaffen.

Bürgermeister stellt Lösung in Aussicht

Parkplatzchaos vor Hundhamer Feuerwehrhaus: So reagiert die Gemeinde

  • schließen

Der Hilferuf der Feuerwehr ist auf offene Ohren im Rathaus gestoßen. Die Gemeinde Fischbachau lässt 15 neue Parkplätze in Hundham bauen. Die Zufahrt sollte so wieder frei bleiben.

Hundham – Keine zwei Monate, nachdem sich Kommandant Bernhard Kafl im Gemeinderat über die wild parkenden Autos vor dem Feuerwehrhaus beschwert hatte, präsentierte Bürgermeister Josef Lechner (CSU) seine Lösung: Die Gemeinde lässt 15 neue Stellplätze an der Rathausstraße bauen.

Lesen Sie auch: Groteske Szenen bei Alarmierung: Feuerwehrler wollen helfen - doch Einsatzfahrzeuge sind zugeparkt

Eigentlicher Grund dafür sei die Umwandlung der ehemaligen Caritas-Ferienhäuser in Wohnraum, betonte Lechner. Für jede Wohnung mit mehr als 60 Quadratmetern seien zwei Parkplätze nachzuweisen. Statt wie bisher 19 brauche es nun 34 Plätze, um die Auflagen zu erfüllen. Entstehen sollen sie zu beiden Seiten der Rathausstraße, jeweils auf Gemeindegrund. 

+++ Neu bei uns: Alle Sperren und Baustellen auf Straßen und Schienen im Landkreis Miesbach +++

Auf allen Stellflächen, die nicht einer Wohnung zugeordnet sind, soll die maximale Parkdauer auf eine Stunde beschränkt werden, erklärte Lechner. Die Plätze südlich der Rathausstraße sollen um zwei Meter versetzt werden, sodass eine Verbreiterung der Fahrbahn auf sechs Meter entsteht. Dies dürfte vor allem der Feuerwehrausfahrt zugutekommen. Weil die Maßnahme noch dem Umbau der Caritas-Siedlung für soziale Zwecke zugeordnet wird, werden die Kosten von rund 120.000 Euro laut Lechner voll gefördert.

Für weitere Entlastung wird ein neuer Parkplatz auf der Wiese des Alten Wirt sorgen. Eigentümer Thomas Burnhauser habe sich bereit erklärt, die Fläche unentgeltlich für 28 Autos zur Verfügung zu stellen, berichtete Lechner. Insgesamt stünden im Ortskern von Hundham damit 85 Stellplätze zur Verfügung. „Damit sind wir gut aufgestellt“, fand Lechner. Das sah auch Feuerwehrler Michael Gartmaier (CSU) so: „Das ist sehr gut gelöst.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fridays for Future: Morgen neue Demo in Miesbach – Landrat und Schulleiter machen mit
In Miesbach werden am Freitag wieder Schüler für das Klima demonstrieren. Diesmal werden beim Fridays for Future auch ein Schulleiter und der Landrat mitlaufen.
Fridays for Future: Morgen neue Demo in Miesbach – Landrat und Schulleiter machen mit
Die BOB modernisiert: Kostenloses WLAN in 31 Zügen ab 2020
Die neuen Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) werden ab 2020 alle mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Außerdem werden Bestandszüge nachgerüstet.
Die BOB modernisiert: Kostenloses WLAN in 31 Zügen ab 2020
Grundschule Bayrischzell bekommt Glasfaseranschluss
Ein Glasfaseranschluss wird das Internet der Grundschule Bayrischzell vorerst nicht schneller machen. Um die Zukunft der Einrichtung zu sichern, beschloss der …
Grundschule Bayrischzell bekommt Glasfaseranschluss
Ein Neustart bietet Chancen
Das Verfahren zur Wasserschutzzone nimmt wieder Fahrt auf. Nun warten nicht nur juristische Hürden, sondern auch Altlasten vom Erörterungstermin 2018. Es kommentiert …
Ein Neustart bietet Chancen

Kommentare